12. Juni 2018

Laufende Erlebnisse in Nordjütland

Dänemarks nördlichste Urlaubsregion bietet in den kommenden Monaten zahlreiche Events für Sportler und Aktivurlauber – vom Triathlon Xterra an der Jammerbucht (18.-19. August) über das Skagen Wanderfestival (7.-9. September) bis hin zum Skagen Marathon (6. Oktober)

Dänemarks Norden ist eine der beliebtesten Wassersportdestinationen des Königreichs – mit großen Namen wie dem internationalen Windsurfing-Hotspot Klitmøller an der Nordsee oder dem Segel- und Surfrevier Limfjord, der Nordsee und Ostsee verbindet. Dass die beliebte Urlaubsregion auch zu Land voller Möglichkeiten steckt, erleben Sportler und Aktivurlauber in den kommenden Monaten.

9. Juni 2018

Deutscher Veranstaltungsmarkt wächst

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. präsentieren die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometers 2017/2018“. Die zentralen Kennzahlen zum Markt der Tagungen, Kongresse und Events in Deutschland im Jahr 2017 untermauern vor allem die Bedeutung der Digitalisierung und Internationalisierung.

Petra Hedorfer, Vorsitzende des Vorstandes der DZT und Vorsitzende des GCB-Verwaltungsrats, liefert aktuelle Analysen zu europäischen Geschäftsreisen nach Deutschland: „Der Standort Deutschland steht als wichtigstes Ziel europäischer Geschäftsreisen hervorragend da, dabei sind Kongresse und Konferenzen mit einem Anteil von 31% aller Geschäftsreisen seit Jahren der Treiber im Segment der promotablen Geschäftsreisen. Auch im Rahmen der rund 2,2 Millionen Geschäftsreisen aus Übersee nach Deutschland sind Konferenz- und Kongressbesuche von großer Bedeutung. Die Vielfalt an wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Kompetenzen bietet die idealen Rahmenbedingungen für Veranstaltungen am Tagungs- und Kongressstandort Deutschland.“ (DZT/WTM, IPK 2018).

6. Juni 2018

Ganzheitlich: Wellness im Ananda in the Himalayas

Das mehrfach preisgekrönte Ananda in the Himalayas ist ein wahrlich magischer Ort in den Vorbergen des Himalayas. Der luxuriöse Wellness-Rückzugsort, auf dem Anwesen eines ehemaligen Maharadscha Palasts, thront auf einem Hochplateau oberhalb der Yoga-Stadt Rishikesh, in der vor knapp 50 Jahren schon die Beatles ihren inneren Frieden suchten. Mit traumhaftem Blick auf den heiligen Fluss Ganges, bietet das weltbekannte Spa-Luxusresort ein spirituelles Hideaway der Superlative. „Ananda“ bedeutet Glückseligkeit in Sanskrit – ein Zustand, nach dem jeder strebt und der hier, im Ananda in the Himalayas, erreicht werden kann.

3. Juni 2018

Sprachkurse 50+ mit TravelWorks

Der Sprachreiseanbieter TravelWorks ergänzt sein Repertoire um sein neues Best Ager Angebot: Ab sofort können Reisebegeisterte über 50 Jahren an individuellen Sprachkursen in verschiedenen europäischen Metropolen teilnehmen, auf Gleichgesinnte treffen und die landestypische Lebensart genießen. Wer also schon immer mal Spanisch lernen wollte oder sein Französisch auffrischen möchte, kann sich diesen Wunsch mit TravelWorks und einer organisierten Sprachreise mit ausgewogenem Praxis-und Theorieteil ganz einfach erfüllen. Und übrigens: die meisten TravelWorks Programme sind neuerdings auch für Vegetarier oder Veganer geeignet.
Mit TravelWorks europäische Traumziele erkunden: Dass Auslandsaufenthalte und Sprachkurse längst nicht mehr Abiturienten oder Studenten vorbehalten sind, beweist TravelWorks mit seinen neuesten Angeboten für die Best Ager Generation. Ob Sprachen auffrischen oder von Grund auf neu lernen: Für jedes Sprachniveau stehen passende Angebote für ein bis vier Wochen Aufenthalt, je nach Destination, bereit. À apropos Destination: Hier haben Reisefreunde die sprichwörtliche Qual der Wahl, denn innerhalb von Europa stehen zahlreiche Traumziele zur Auswahl. Wer also seine Englischkenntnisse aufpolieren will, kann zum Beispiel eine Reise ins englische ehemalige Römerkastell Chester planen. Für Italienliebhaber, die schon immer ihre Kommunikationsfähigkeiten über die gängige Bestellung von Pizza und Pasta hinaus verbessern wollten, empfiehlt sich beispielsweise der Aufenthalt im toskanischen Florenz oder in der Modestadt Mailand.

31. Mai 2018

Wild West: Unterwegs in Arizona

Sie reiten auf wilden Pferden, tragen imposanten Schmuck und leben im Einklang mit der Natur. Aufgrund popkultureller Phänomene wie Winnetou haben wir ein romantisches Bild von den Ureinwohnern Amerikas, das bei vielen die Sehnsucht weckt, einmal selbst in den Wilden Westen zu reisen, um die Indianer und ihre Kultur zu erleben. Einen authentischen Eindruck von der Geschichte und dem heutigen Leben bekommen Interessierte besonders gut in Arizona, wo es auch heute noch 22 Stämme gibt.

28. Mai 2018

Öko-Camping-Index: Mecklenburg-Vorpommern ist top

Mecklenburg-Vorpommern ist die umweltfreundlichste und nachhaltigste Campingregion in ganz Deutschland. Einer aktuellen Analyse der weltweit größten Online-Plattform zum Vermieten und Mieten von Wohnmobilen, Campanda, zufolge liegen im Nordosten 34 ausgezeichnete Eco-Campingplätze – so viele wie nirgendwo sonst in Deutschland. Auf Platz zwei und drei folgen die Bundesländer Bayern (33 Eco-Campingplätze) und Baden-Württemberg (26 Eco-Campingplätze). Auch der Anteil der umweltfreundlichen Plätze im Vergleich zu allen Campingplätzen ist in Mecklenburg-Vorpommern mit 36 Prozent am höchsten. „Mecklenburg-Vorpommerns Natur bietet beste Bedingungen für Campingurlaub, fordert jedoch auch eine hohe Sensibilität bei Betreibern. Es ist schön, dass wir dieser Verantwortung gerecht werden“, sagt Gerd Scharmberg, Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Campingwirtschaft in Deutschland, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern. Untersucht wurden insgesamt 182 Campingplätze in ganz Deutschland, die vom Verein Ecocamping e. V. für eine umweltgerechte und nachhaltige Führung ausgezeichnet sind.

25. Mai 2018

Marienplatz bis Markusplatz für Rennrad-Fans

Rennradfahrer sind ja nicht unbedingt für Kurzstrecken bekannt, sondern für lange und ausgiebige Touren. Um diese auch auf Dauer nicht langweilig werden zu lassen ist eine anständige Tourenplanung durch dementsprechend schöne Landschaften das A und O. Speziell für Rennradfans hat Feuer und Eis Touristik, Spezialist für Alpenüberquerungen, jetzt eine ganz besondere Reise im Angebot, die das Sportlerherz höherschlagen lässt. Auf einer bis ins Detail und extra für das Rennrad geplanten Strecke geht es von München bis nach Venedig. Auf dem Weg durch die Alpen erwarten einen nicht nur wunderschöne Landschaften und Ausblicke, sondern auch zahlreiche Attraktionen, die zu einer kleinen Verschnaufpause einladen. Doch nicht nur das Ambiente auf dieser Reise ist einmalig, auch der Reisekomfort wird hier ganz groß geschrieben. Sämtliche Übernachtungen auf der Tour finden in ausgewählten 3 sowie 4 Sterne-Hotels statt und das Gepäck wird täglich zu dem Hotel transportiert, bei dem die jeweilige Tagesetappe endet. Darüber hinaus sind persönliche Touren- und Routeninformationen ebenso inbegriffen wie eine telefonische Servicehotline, die während der Reise jederzeit Fragen beantwortet oder bei Problemen und Pannen zur Seite steht.

22. Mai 2018

urlaubsbox: Städtetrips für Fußballfans

Autokorsos, Sammelbilder und große Gefühle: Wenn am 14. Juni 2018 die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt, grassiert hierzulande wieder das besonders ansteckende WM-Fieber. Als einzig wirksame Therapieform gilt der leidenschaftliche Gruppenkonsum auf Leinwand. Mit einer urlaubsbox kombinieren Fans während der WM-Wochen Hobby und urbane Auszeit vom Alltag – und erweitern so den Besuch eines europäischen Public-Viewing-Hotspots zum frühsommerlichen „Städtetrip für Zwei“.

19. Mai 2018

Pilgertipp: Jakobsweg Weinviertel

153 km schlängelt sich der Jakobsweg Weinviertel durch die sanft hügelige Landschaft des Weinviertels. Der Geheimtipp unter den Pilgerwegen Österreichs überrascht mit malerischer Landschaft, kulinarischen Genüssen und Weinviertler Gastfreundschaft. Hier lässt sich eine Auszeit vom Alltag erleben. Egal ob individuell auf eigene Faust oder gemeinsam in einer Gruppe: Pilgern am Jakobsweg Weinviertel bietet beide Optionen.

16. Mai 2018

Auf dem Fahrradsattel durchs Trentino

Das Glück der Erde liegt nicht nur auf dem Rücken der Pferde, sondern auch auf dem Fahrradsattel. Mehr als 330 verschiedene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf insgesamt 8.000 km: Das ist Fahrradspaß pur. Angefangen bei Radwegen für eBike-Freunde über Familientouren bis hin zu Strecken für versierte Mountainbiker. Die Schönheit der Dolomitenprovinz lässt sich auf allen Fahrrad-Typen entdecken und genießen. Auch die Mountainbike-Profis zieht es ins Trentino: Vom 6. bis zum 8. Juli findet im Val di Sole der UCI Mountainbike World Cup 2018 statt. An den drei aufregenden Tagen messen sich professionelle Biker in den Disziplinen Downhill, Cross Country und Four Cross.

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp