28. Februar 2009

Ringhotels eröffnen Reisesaison 2009

Mit der Neuauflage des Hotelführers ReisePlaner und der Arrangementbroschüre ReiseIdeen geben die Ringhotels Tipps für Kurzurlaube quer durch das Reiseland Deutschland. Ob für ein romantisches Wochenende zu zweit, einen Wellnessaufenthalt, einen Städtetrip mit Kultur oder einen Ausflug in die Natur: Die privat geführten Häuser der Kooperation sind deutschlandweit in allen Regionen zu finden und bieten sich auch für Businessreisen an.

Die neuen Ringhotels-Destinationen 2009: Zum Portfolio hinzu gekommen sind das Ringhotel Becher in Donzdorf bei Ulm, das Ringhotel Euro Park Hotel in Hennef nahe Bonn, das Ringhotel Stadt Güstrow in Mecklenburg-Vorpommern, das Ringhotel Riedhof in Meißenheim am Rande des Schwarzwaldes und das Ringhotel Stempferhof in Gößweinstein in der fränkischen Schweiz. Und seit 2007 sind Gäste auch „mit Ringhotels zu Gast im Schloss“: Sieben Häuser gehören aktuell zu dieser Hotellinie.

27. Februar 2009

Runtalya 2009 mit Teilnehmern aus 40 Nationen

Die Vorbereitungen für den von Öger Tours initiierten und organisierten „Runtalya“ gehen in die letzte Runde. Zwei Wochen vor dem Start des Runtalya 2009, der am 8. März bereits zum vierten Mal in Antalya stattfindet,  verzeichnet der Türkei-Spezialist abermals einen Anmelderekord. Bis jetzt haben sich knapp 2.400 Läufer und Läuferinnen aus 40 verschiedenen Nationen angemeldet. Die Teilnehmer erwartet eine neue abwechslungsreiche Streckenführung, und Frauen starten anlässlich des Internationalen Weltfrauentages, der mit dem Runtalya in diesem Jahr terminlich zusammen fällt, kostenlos. Läufer und Läuferinnen nutzen dieses Angebot: Der Reiseveranstalter verzeichnet über 35 Prozent mehr Zuwachs bei den startenden Frauen. Das anvisierte Ziel, insgesamt 2.500 Läufer in den Hauptdisziplinen für das Event vor traumhafter Kulisse zu begeistern, rückt damit immer näher. Noch bis zum 1. März 2009 sind Online-Anmeldungen möglich. Auch Spätentschlossene haben am 6. und 7. März 2009, bei der Startnummernausgabe, noch die Chance sich anzumelden.

Ryokan: Ãœbernachtung auf japanisch

Wer eine Alternative zu den internationalen Hotels sucht und sich lieber in einer landestypischen Unterkunft einquartiert, dem sei ein Aufenthalt in einem japanischen Ryokan empfohlen.

Der Ursprung der „Ryokan“ reicht ins 10. Jahrhundert zurück, als sie Pilgern, Kaufleuten und Wanderarbeitern eine Schlafstätte boten. Heutzutage zeichnen sich die Ryokan durch hervorragendes Essen, elegante japanische Gärten, schöne Bäder und nicht zuletzt exzellenten Service aus. Hier ist der Kunde nicht „König“, sondern wird als „Gott“ behandelt.

Wo der Osterhase zu Hause ist…

Der Ostermarkt im Herzen der historischen Altstadt von St. Wendel, der in diesem Jahr vom 26. März bis 29. März täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr geöffnet hat, zählt mit seinen dekorativ geschmückten Buden zu einem „wahren“ Publikumsmagnet im südwestdeutschen Raum. Als besondere Attraktion erweist sich das Dorf der Osterhasen. Da gibt es die Hasenküche zu bewundern, das Osterhasenorchester oder die Hasenschule, wo ein strenger Hasenpauker Kulinarik und Märkte den Erstklässlern das Eier-ABC einimpft. Glanzlicht des Marktes ist die mit 2.000 handbemalten Ostereiern filigran geschmückte, überdimensionale Osterkrone auf dem Brunnen des Schlossplatzes. Ebenso imposant präsentiert sich die Osterhasenstube – eine Szenerie handgeschnitzter Osterhasen, die beweglich in ein riesiges Osterei eingearbeitet sind. Dekorativ geschmückte Buden laden zum genussvollen Schlendern ein und wecken Frühlingsgefühle: Nicht Kommerz und Rummel stehen im Mittelpunkt, sondern Ostern als Fest der Freunde und Start in den Frühling. Mit einem Streichelzoo sowie einer Spiel- und Abenteuerlandschaft ist der Ostermarkt außerdem für Familien mit Kindern ein interessantes Ausflugsziel.

25. Februar 2009

Heilfasten in Bad Brückenau

Fasten ist eine Vital-Kur für Körper und Seele. Sie hat eine vorbeugende und heilende Wirkung und legt den Grundstein für ein Leben in körperlicher und geistiger Frische. Neben traditionellen Kur- und Fastenformen haben sich im 20. Jahrhundert zahlreiche ärztlich begleitete Therapien zur Entschlackung oder Regeneration etabliert. Ein alt bewährtes Naturheilverfahren ist die Therapie nach F.X. Mayr, die auf den österreichischen Arzt Franz Xaver Mayr zurückgeht. Die Kur wirkt unter Schonung der Verdauungsorgane auf Entschlackung, Gesundung und Regeneration des Menschen hin.

24. Februar 2009

Glitzernder Schnee und strahlender Sonnenschein

Die Engadiner Bergwelt ist seit über 100 Jahren für viele Denker und Künstler eine Inspirationsquelle. Das Badrutt’s Palace Hotel bietet für Meeting- und Incentive-Gruppen den idealen Rahmen, um von der Kraft der Berge zu profitieren. Bei idealen Pistenverhältnissen und den ersten Strahlen der Frühlingssonne wird die Veranstaltung mit der professionellen Unterstützung eines persönlichen Event-Managers zum Highlight.

23. Februar 2009

Das Fürstentum Monaco neu entdecken

Monaco gilt als eines der luxuriösesten Reiseziele der Welt. Zahlreiche First-Class-Hotels, erstklassige Gourmet-Restaurants und Top-Spas vereint der Staat auf einer Fläche von rund zwei Quadratkilometern. Doch Monaco ist mehr als Luxus, Super-Yachten und Haute Couture. Fünf preiswerte Tipps, die es sich lohnt zu entdecken…

Günstig einchecken im Novotel

22. Februar 2009

Zu den gigantischen Eisbergen Grönlands

Das Hurtigruten Expeditionsschiff MS Fram ist von Mai bis September 2009 wieder in grönländischen Gewässern unterwegs. Riesige Eisberge und die Kultur der Inuit stehen im Mittelpunkt der Reisen. Insgesamt stehen abenteuerlustigen Urlaubern vier Reisearrangements zur Auswahl. Ganz neu im Programm ist die „Expedition Grönland, Labrador und Neufundland“ im September. Schnell Entschlossene profitieren vom Frühbucher-Bonus bis zu zehn Prozent bis zum 28. Februar.

Majestätische Eisberge in bizarren Formationen ziehen knackend und knisternd im Licht der Mitternachtssonne vorbei. An die schroffe Felsküste schmiegen sich vereinzelt bunte Häuser in kleinen Dörfern. Eine unwirklich anmutende Landschaft präsentiert sich auf den Hurtigruten Expeditions-Seereisen entlang der grönländischen Küste. Das Expeditionsschiff MS Fram bietet als wendiges, hochmodernes Passagierschiff der Eisklasse 1B die optimale Ausstattung für den Einsatz in den eisigen Gewässern der Polarregionen.

21. Februar 2009

1.000 gute Gründe für Vilnius

2009 ist erstmals eine einst sowjetische Stadt Kulturhauptstadt Europas. Zahlreiche Veranstaltungen, eine schmucke Altstadt und die 1.000-jährige Geschichte Litauens locken Besucher aus der ganzen Welt nach Vilnius.

20. Februar 2009

Hotel Indigo jetzt auch in Europa

Die InterContinental Hotels Group (IHG) hat das Hotel Indigo London Paddington eröffnet – das erste Domizil der Boutiquehotel-Marke außerhalb Nordamerikas. Außerdem gab IHG die Vereinbarung über drei weitere Indigo Hotels in der britischen Hauptstadt bekannt. Die Eröffnung markiert den Start eines globalen Auftritts der Marke, die bisher mit 21 Hotels in Nordamerika vertreten ist. 56 weitere Häuser weltweit sind derzeit in Planung.

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp