31. Dezember 2009

der-reiseplaner.de …

… wünscht allen Leserinnen und Lesern ein erfolgreiches neues Jahr!

30. Dezember 2009

Erstes Adagio City Aparthotel in Deutschland

Mit dem Adagio City Aparthotel hat in der Hauptstadtmetropole Berlin das erste Hotel der jungen Marke in Deutschland eröffnet. Die Marke Adagio ist 2007 als Joint Venture zwischen Accor und Pierre & Vacances entstanden. Das Haus der gehobenen Mittelklasse liegt mitten im Herzen der Stadt, nur ein paar Gehminuten vom berühmten Kurfürstendamm mit seinen zahlreichen Boutiquen, Restaurants und Theatern, Europas größtem Kaufhaus KaDeWe, dem Europacenter und dem Berliner Zoo entfernt. „Das Adagio City Aparthotel ist ideal für geschäftliche Aufenthalte mittlerer und längerer Dauer sowie für den Wochenend-Tourismus. Wir freuen uns, mit dem neuen Haus nun auch in Deutschland durch unser innovatives Konzept überzeugen zu können. Unsere Gäste sollen auch unterwegs nicht auf ihre individuellen Ansprüche verzichten müssen“, so Lisa Klamt-Kesici, die als General Manager das Haus in Berlin leitet.

29. Dezember 2009

Ausgezeichnet: The Claridges Hotels & Resorts

The Claridges Hotels & Resorts sind unter den diesjährigen Preisträgern der World Travel Awards, den weltweit begehrten „Oscars“ der Tourismusbranche. Im Rahmen der Verleihung in London erhielten zwei Häuser der Kette die renommierte Auszeichnung.

Das The Claridges Neu-Delhi, das mitten im zentralen Viertel der Hauptstadt liegt, wurde zum Leading Luxury Hotel Indiens gewählt. Im Flaggschiff der Hotelkette trifft der exklusive Charme der Alten Welt auf modernes Ambiente und typisch indische Gastfreundschaft. Luxus und Gaumenfreuden sorgen in Kombination mit erstklassigem Service für ein rundum erholsames Gesamterlebnis.

28. Dezember 2009

Meran: Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Fast 400.000 Besucher und damit rund 4.400 mehr als noch im Vorjahr hatten die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in diesem Jahr zu verzeichnen. Damit wurden 1.730 Besucher täglich in den Gärten gezählt.

Die Saison in Zahlen

Genau 395.891 Besucher haben in den 229 Tagen der nun abgelaufenen Saison die Gärten von Schloss Trauttmansdorff besucht. Das neuerliche Besucherplus schreibt Gärten-Direktor Klaus Platter neben der Mundpropaganda auch der gezielten Bewerbung von Trauttmansdorff als Tagesausflugsziel im Rahmen eines Kurzurlaubs im deutschsprachigen und oberitalienischen Raum zu. Diese habe zu einem Zustrom italienischer Tagesgäste sowie von Teilnehmern an Busreisen zu den Gärten geführt.

27. Dezember 2009

Neue Entdeckertouren nach Taiwan und Jordanien

Amman und Taipei, Wüstenschlösser und kleine Tempel, Soap Maker’s Trail und Shan-Shui. Zwei neue Entdeckertouren von Wikinger Reisen präsentieren jetzt die schönsten Seiten von Jordanien und Taiwan. Beide sind Angebote aus dem neuen Katalog „Fernreisen aktiv 2010“.

Auf die Suche nach „Shan-Shui“, den „schönsten Landschaften des Landes“, begibt sich eine neue 15-tägige Rundreise durch Taiwan. Auf Wanderungen und kulturellen Stippvisiten erleben die kleinen Wikinger-Gruppen eine Collage aus Berg-, See- und Stadtlandschaften. Nach Besichtigung der Hauptstadt Taipei reisen sie zur zerklüfteten Klippenlandschaft im Osten der Insel. Die Taroko-Schlucht, zahllose kleine Tempel und Pagoden, Strandwanderungen und Bergszenerien vermitteln ein beeindruckendes Bild von Taiwan. Landschaftsromantik pur: der Sonne-Mond-See inklusive Sonnenuntergang. Und natürlich der Blick auf den aus einem rosa Wolkenmeer auftauchenden Jadeberg. Tiefe Einblicke in die Kultur und den Alltag vermittelt der Reiseleiter Professor Claudius Petzold. Der deutsche Taiwan-Spezialist ist an der Chinese Culture University in Taipei tätig.

26. Dezember 2009

Le Méridien München: Gäste profitieren vom CityGuide

Das Le Méridien München bietet einen neuen Service für seine Gäste: CityGuide heißt der mehrsprachige digitale Stadtführer im Taschenformat, der die schönsten Plätze und Attraktionen Münchens und den Weg dorthin kennt. Der multimediale Reiseführer liefert je nach Interesse Vorschläge für die optimale Freizeitgestaltung – von Sehenswürdigkeiten über Shopping-Möglichkeiten bis hin zu Restaurants und Biergärten. Er verbindet interaktiv Multimedia-Reiseinformationen mit einem Navigationssystem. So lässt sich der intelligente Reisebegleiter sowohl zu Fuß als auch im Auto nutzen.

25. Dezember 2009

GCB hilft beim Planen von „Green Meetings“

In Sachen „Green Meetings“ gibt sich das GCB German Convention Bureau e.V. als Vorreiter: Bereits vor zwei Jahren hat die Marketingorganisation für die deutsche Kongress- und Tagungsbranche zum Beispiel damit begonnen, ihre jährliche Mitgliederversammlung umweltfreundlich zu gestalten. Weitere Initiativen festigen den guten Ruf des GCB als „grüne“ Organisation.

Eine wichtige Säule stellt der Bereich „Grüner Tagen“ auf der Website www.gcb.de dar. Er bietet umfassende Tipps zur umweltfreundlichen Veranstaltungsplanung. Neben dem CO2-Rechner finden sich hier die Rubriken „Mobilität“ mit Infos zur An- und Abreise sowie zu Transportmöglichkeiten am Tagungsort, „Best Practice“ mit Beispielen für herausragende Umweltinitiativen der GCB-Mitglieder sowie die Rubrik „Standards“, in der das GCB die gängigsten Umweltschutz-Zertifikate erläutert. Zudem stellt die Rubrik „Leitfäden“ Ratgeber für die umweltgerechte Organisation von Veranstaltungen bereit.

24. Dezember 2009

der-reiseplaner.de …

… wünscht allen Leserinnen und Lesern schöne Weihnachtstage!

23. Dezember 2009

Den Geheimnissen des Klimas auf der Spur

Hurtigruten bietet im Mai 2010 erstmals die 12-tägige Reise „Auf den Spuren des Klimaphänomens“ an und konnte den bekannten Klimaforscher Prof. Mojib Latif als Gastlektor gewinnen.

Wie entwickelt sich das Klima auf der Erde? Wie schnell schmelzen die Gletscher? Was kann getan werden? Diesen und vielen weiteren Fragen gehen die Forscher jeden Tag in Ny Ålesund auf Spitzbergen nach – und mit ihnen Klimaexperten weltweit. Auf der neuen 12-tägigen internationalen Themenreise „Auf den Spuren des Klimaphänomens“ erfahren Hurtigruten Reisende jetzt die aktuellsten wissenschaftliche Erkenntnisse aus erster Hand - an Bord präsentieren renommierte Wissenschaftlern aus aller Welt die neuesten Forschungsergebnisse, wie z. B. von der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen im Dezember 2009. Deutschsprachigen Gästen steht Professor Mojib Latif vom Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel, einer der bekanntesten Meteorologen und Klimaforscher Deutschlands, zur Seite.

22. Dezember 2009

Winter-Specials in New York City

In New York City können Besucher im Januar und Februar Zeit und Geld sparen. Denn dann sind die Schlangen vor Sehenswürdigkeiten wie der Statue of Liberty weniger lang, in den Museen haben Kunstliebhaber freie Sicht auf Matisse und Monet, und spezielle NYC & Company Sparaktionen wie Signature Collection Third Night, Restaurant Week und On the House sorgen für günstige Angebote bei Übernachtung, Kultur und Gaumenfreuden.

Bei der Signature Collection Third Night gilt: Wer zwei Nächte bezahlt, bekommt die dritte Nacht geschenkt. Die luxuriösesten Hotels der Stadt nehmen an der Aktion teil. Sie gilt für Aufenthalte zwischen dem 4. Januar und 28. Februar. Seit Mitte Dezember können Buchungen über http://www.nycgo.com/signaturecollection getätigt werden. Mehr unter http://www.nycgo.com/thirdnight

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp