31. Januar 2010

100 Tage Aldiana Salzkammergut

Aldiana Salzkammergut, in Bad Mitterndorf in Österreich gelegen, wird hervorragend angenommen. 100 Tage nach der Eröffnung im Oktober 2009 zieht Peter Wennel, Handlungsbevollmächtigter der Grupo Santana Cazorla, eine sehr positive Bilanz: „Die durchschnittliche Auslastung im November und Dezember lag bei über 60 Prozent. Weihnachten und Silvester waren wir ausgebucht.“ Die Anlage verfügt insgesamt über 353 Betten.

30. Januar 2010

Lebenslanger Urlaub zu gewinnen

Die maledivische Hotelgruppe Coco Collection feiert den Launch der neuen Website seiner beiden Coco Palm Resorts mit einem Gewinnspiel der Extraklasse: Bis einschließlich 12. Februar 2010 wird auf www.cocopalm.com ein lebenslanger Urlaub im Fünf-Sterne-Resort Coco Palm Bodu Hithi, Nord Malé Atoll, verlost.

29. Januar 2010

Geschäftsreisende sehen Nacktscanner kritisch

„Nacktscanner sind nicht die optimale Lösung für eine Personenkontrolle. Doch wenn es die Sicherheit der Reisenden erhöht, müssen sie wohl eingesetzt werden“, so die Mehrheit der im Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR) organisierten Travel Manager (60 Prozent), die in einer Mitgliederumfrage stellvertretend für ihre Reisenden geantwortet haben.

28. Januar 2010

Stressfreie Erholung – auch für Eltern

Eltern können sich freuen: Jetzt gibt es Urlaubs-Betreuung auch für die Allerkleinsten. Thomas Cook Reisen bietet sie in ausgesuchten Ferienzielen nun auch für Babys ab sechs und Kleinkinder bis 35 Monaten.

Happy Babys und strahlende Eltern: Das will die Babybetreuung in Kooperation mit baby-walz, dem Spezialversender für Kleinkind-Bedarf, garantieren. Ganz konkret heißt das: Die qualifizierte Betreuung der Kleinen und Kleinsten durch spezialisierte Fachkräfte gibt es an sechs Tagen der Woche jeweils von 10 Uhr bis 12.30 Uhr und von 15 Uhr bis 17.30 Uhr. Kosten: sechs Euro pro Kind und Tag.

27. Januar 2010

Übernachtungsschnäppchen für Verliebte

Günstig übernachten in den B&B Hotels und stilvoll genießen: Wie wäre es mit einem Romantikschwebebad für zwei in Berlin oder einer typischen Hamam-Massage wie zu osmanischen Zeiten bis in die Mitternachtsstunden in München? – In den 31 deutschlandweiten B&B Hotels nächtigen Paare ab 42 Euro pro Nacht im Doppelzimmer.

Ob zum Valentinstag oder zu persönlichen romantischen Ereignissen – ein Kurz-Trip in angesagte Städte Deutschlands in Verbindung mit wohltuenden Angeboten für Körper, Geist und Seele ist eine schöne Überraschung. Wer bei der Übernachtung sparen möchte, ist in den B&B Hotels, mit zurzeit 31 Standorten bundesweit, genau richtig: Hier starten die Preise beispielsweise für ein Doppelzimmer ab 42 Euro pro Nacht inklusive vieler Annehmlichkeiten, wie Parkplätze, Sky-TV-Programme und Wireless LAN.

26. Januar 2010

Neueröffnung: Andaz Wall Street

75 Wall Street lautet die exklusive Adresse des neuen Andaz, das heute seine ersten Gäste empfängt. Das Haus mit insgesamt 253 Zimmern und Suiten setzt auf legere Eleganz, unkonventionellen Service und Individualität. Geschäftsreisende wie Touristen finden hier die ideale Basis: Die New Yorker Börse sowie viele Sehenswürdigkeiten sind nur einen Steinwurf entfernt. Direkt an das Hotel grenzt ein schön angelegter Garten, eine grüne Oase zum Durchatmen und Entspannen mitten in Manhattan.

25. Januar 2010

Kölner Lichter vom Schiff aus genießen

Am 17. Juli 2010 erstrahlt Köln wieder in ganz besonderem Licht. Bei den „Kölner Lichtern“, einem der schönsten musiksynchronen Höhenfeuerwerke Deutschlands, können die Besucher nicht nur vom Rheinufer das farbenprächtige Spektakel bestaunen, sondern auch an Bord eines Schiffes. Bei KölnTourismus gibt es ab sofort Tickets für die Event-Fahrt auf der FSG Nautilus. Im Preis von 139 Euro sind ein Begrüßungssekt, das Abendessen sowie Bier und Softdrinks während der ganzen Fahrt enthalten.

Ein Diskjockey sorgt für die Unterhaltung.  Für auswärtige Gäste hat KölnTourimus das „Kölner Lichter 2010“-Paket geschnürt, das neben der Schiffstour auch eine Hotelübernachtung in Köln sowie eine Köln WelcomeCard enthält. Es kostet ab 183,50 Euro pro Person im Doppelzimmer und kann telefonisch unter 0221/221-30400 oder online gebucht werden.

24. Januar 2010

Mit dem Roadster in die Reben-Romantik

Manche Autos sind so selten, dass man sie nur noch in Museen bestaunen kann – aber nicht die Gäste von Thomas Cook Reisen. Im Gegenteil – sie können in die einzigartigen PS-Klassiker wie Jaguar E-Type, Porsche 356 Speedster oder Mercedes SL 190 Roadster und Mercedes Coupé 250 SEC einsteigen und losfahren auf der Genießer-Runde durch Südschwarzwald und Elsass. Edel wie die Traumautos sind auch die Stationen unterwegs: Auf der viertägigen Tour in Rebenromantik und Küchen-Kultur (es gibt auch ein zweitägiges Angebot) geht es ab Freiburg über die historische Schauinsland-Rennstrecke nach St. Peter und St. Märgen bis Hinterzarten zur 1.200 Quadratmeter großen Wellness-Oase des Fünf-Sterne-Parkhotels „Adler.

23. Januar 2010

M/S Regent beliebtestes Schiff des Jahres 2009

Die M/S Regent, das Nilkreuzfahrtschiff von Club Magic Life, wurde von den Besuchern von Holidaycheck.de zum beliebtesten Schiff des Jahres 2009 gewählt. Über 8.800 Urlauber haben auf dem unabhängigen Hotelbewertungsportal ihre Erfahrungen mit Schiffen aller Art abgegeben. Dass die Flusskreuzfahrer ihren Urlaub auf dem 72 Meter langen Schiff der All Inclusive Clubmarke von TUI Hotels & Resorts genießen, zeigen auch die Bewertungen der M/S Regent: Die Weiterempfehlungsrate liegt zurzeit bei 90 Prozent.

22. Januar 2010

Eröffnet: Volvo ICE CAMP powered by Ovi

Nach zwei Monaten Bauzeit eröffnete am 16. Januar 2010 das Volvo ICE CAMP powered by Ovi seine eisigen Pforten. Die zahlreichen Besucher des Opening Events kamen aus dem Staunen nicht heraus: Zwölf Meter große Schnee-Iglus, kristallklare Designelemente aus Eis, raffinierte Lichteffekte, perfekte Technik und im Mittelpunkt, auf einem Sockel aus Eis: der neue Volvo C30. Die Tagesgäste nutzten das sportliche ICE-CAMP-Programm, und die ersten Abenteurer verbrachten eine Nacht auf 2.500 Metern Seehöhe in einem der sieben Schlafiglus.

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp