29. Juni 2010

Endspurt für Hilton Sommer-Special

Wer seinen Urlaub bei Hilton Worldwide bis 15. Juli bucht, kommt in den Genuss des Sommer-Specials „The Great Getaway”. Bis zu 30 Prozent Rabatt und das Frühstück inklusive - das sind die Highlights der Aktion, gültig für Reisen bis 6. September 2010. Zur Wahl stehen die deutschen Häuser genauso wie Domizile in London, Venedig, Prag und Paris - oder auch in Kalifornien und Mexiko, wenn’s richtig weit weg sein soll.

28. Juni 2010

Hawai’i Island Festival – 30 Tage Aloha

Vom 28. August bis zum 26. September findet auf Big Island das „Hawai’i Island Festival“ statt. Bunte Kleider, leckeres Essen, farbenfrohe, stimmungsvolle Paraden und mitreißende Musik gewähren Besuchern einen Eindruck des Lebensgefühls und der kulturellen Traditionen der Insel.

Die Highlights sind neben der „Miss Aloha Nui-Wahl“ am 3. September der „Poke Contest“ – ein Kochwettbewerb, bei dem die landestypische Spezialität, ein Salat aus rohem Fisch, in verschiedenen Varianten zubereitet und natürlich verkostet wird sowie die große „Paniolo- und Ho’olaule’a-Parade“ am 18. September. Im Anschluss daran gibt es ein buntes Straßenfest mit Tanz und Gesang, traditionellen regionalen Gerichten und handgefertigten Kunstwerken. All diese Veranstaltungen finden im Waikoloa Beach Resort statt.

27. Juni 2010

Hotel Otto: Im Galopp nach Berlin

Gemeinsam mit dem Reiterhof Schäferhof hat das Hotel Otto in Berlin-Charlottenburg ein Familien-Paket für die Sommerferien geschnürt. Während sich die Kinder beim Ponyreiten auf dem Schäferhof austoben, können die Eltern ihren Aufenthalt im Hotel Otto und das pulsierende Leben Berlins genießen.

26. Juni 2010

Feelazur: Ferienhäuser an der Côte d’Azur

Feelazur, Spezialist für Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Nizza und an der Côte d’Azur, vermittelt Ferienwohnungen und Ferienhäuser der gehobenen Kategorie, in besonders reizvollen Orten gelegen.

Menton ist so ein Ort, nahe Monaco und Nizza, an der Grenze zu Italien, bezaubernd durch seine mittelalterlichen Gassen in der historischen Altstadt. Wohnen lässt es sich im „Libelulle Menton“, einem luxuriösen Ferienhaus, das mit sechs Schlafzimmern für zehn bis zwölf Personen Platz bietet. Das  im Belle-Epoque-Stil gebaute Haus aus den 1920er Jahren beeindruckt mit seinen Stuck verzierten Decken, dem edlen Eichenparkett und einem reich verzierten Kamin. Im mediterranen Garten verzaubern Zitronen- und Orangenbäume, ein Bad im Outdoor-Jacuzzi entspannt. Das direkt in der Altstadt gelegene Haus liegt 100 Meter vom Strand entfernt. Das Ferienhaus Libelulle Menton ist ab 2.639 € pro Woche zu mieten.

25. Juni 2010

Mit Ethiopian Airlines zum Kilimandscharo

Einmal auf den Kilimandscharo steigen, das ist der Traum fast jedes Alpinisten. Denn das Dach Afrikas, wie der höchste Gipfel des Kontinents genannt wird, begeistert schon seit Jahrhunderten Menschen in der ganzen Welt. An der nördlichen Grenze Tansanias gelegen, ragt der 5.895 Meter hohe Gigant in den Himmel und lässt das Herz von Gipfelstürmern und Naturliebhabern höher schlagen.

24. Juni 2010

UNESCO ernennt 4. Biosphären-Reservat in Peru

Der Internationale Koordinierungsrat des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre“ hat 13 Orte in verschiedenen Ländern in das weltweite Netz von Biosphären-Reservaten aufgenommen – darunter auch das Reservat Oxapampa-Asháninka-Yanesha in der peruanischen Region Pasco.

Die Behörde betont, das 1,8 Millionen Hektar große Gebiet sei Teil der peruanischen Amazonas-Regenwälder und damit von großer Bedeutung für die Erhaltung der Biodiversität. Durch menschliche Eingriffe wie dem Abholzen des Urwalds stehe das Gebiet trotzdem unter starkem Druck.

Um dem zu begegnen, hat das Reservat partizipative Managementprozesse entwickelt, die die Regionalbehörden, Nicht-Regierungs-Organisationen sowie die einheimische Bevölkerung einbezieht. Die indigenen Kulturen der Region, wie die Yanesha und die Asháninkas, tragen dazu bei, das alte Wissen über den Umgang mit den natürlichen Ressourcen zu bewahren.

23. Juni 2010

Bad Nauheim gehört zu 50 ausgewählten Heilbädern

Über 350 staatlich anerkannte Kurorte und Heilbäder gibt es in Deutschland. Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und der Deutsche Heilbäderverband (DHV) haben daraus jetzt 50 innovative Heilbäder ausgewählt, die für die internationale Vermarktung von Gesundheitsreisen geeignet sind - und Bad Nauheim gehört dazu. „Wir konnten mit unserer Bewerbung überzeugen. Darauf sind wir sehr stolz“, freut sich Katja Heiderich, Geschäftsführerin der Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH (BNST).

22. Juni 2010

75 Fährtickets nach Schweden zu gewinnen

Bis Ende August 2010 den Schweden-Urlaub auf www.bilderbuch-ecke.de buchen und mit etwas Glück die Fährüberfahrt sparen – das ermöglicht VisitSweden gemeinsam mit seinem Partner Scandlines nun allen potenziellen Schweden-Reisenden. Schon die Buchung einer einzigen Übernachtung berechtigt zur Teilnahme an der Verlosung.

21. Juni 2010

Lorbeeren für ein exzellentes Spa

Das Spirit Hotel im ungarischen Bad Sárvár darf sich mit der Auszeichnung „Best Destination Spa 2010“ des European Health & SPA Award schmücken. Dabei setzte es sich in dieser Kategorie erfolgreich gegen eine Vielzahl renommierte Mitbewerber aus ganz Europa durch. Das Capella Schlosshotel in Velden konnte auf den zweiten Platz verwiesen werden. Hoteldirektor Alfred Hackl nahm den Preis im Rahmen der feierlichen Verleihung am 8. Juni 2010 in Zell am See im Salzburger Land erfreut entgegen. „Wir fühlen uns durch die Auszeichnung sehr geehrt. Ein derartiger Award ist eine sensationelle Anerkennung für Ungarn, das gesamte Team des Spirit Hotel und für unsere tägliche Arbeit“, so der Preisträger.

20. Juni 2010

Barrierefreier Urlaub für alle

Die Touristikunternehmen haben in den vergangenen Jahren das Angebot für den wachsenden Markt der mobilitätseingeschränkten Urlauber ausgeweitet. Darauf wies der Deutsche ReiseVerband (DRV) anlässlich der Internationalen Luftfahrtausstellung ILA in Berlin hin. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen, Hubert Hüppe, hatte zu einer Fachkonferenz mit dem Thema „All inclusive – ökonomische Chancen im Luftverkehr für alle“ eingeladen.

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp