31. Dezember 2011

der-reiseplaner.de…

…wünscht allen Leserinnen und Lesern ein glückliches und erfolgreiches neues Jahr!

30. Dezember 2011

Wintercamping für Wanderfreunde

Wintercamper kommen beim neueröffneten Wellness- und Ferienresort Vital Camping Bayerbach voll auf ihre Kosten: Die mit fünf Sternen ausgezeichnete Anlage mit 330 Panoramastellplätzen bietet auch in der kalten Jahreszeit ein abwechslungsreiches Programm mit Erholung, Wellness und Wanderangeboten.

Die Pauschale „Wintercamping“ umfasst sieben Übernachtungen auf einem Vital Plus Stellplatz inklusive täglich freiem Eintritt in das platzeigene Thermalhallenbad und die Saunalandschaft (3 Std.). Besonders verlockend in der kalten Jahreszeit ist das 32 Grad warme Thermalwasser im platzeigenen, 21 x 6 Meter großen Hallenbad. Im Wellnesszentrum laden Saunen, Bäder, Massagen und Kosmetikbehandlungen zum wohlig-warmen Nichtstun ein. Und auch das Aktiv-Programm motiviert zu sanfter Bewegung von Aquafitness bis Yoga. Ebenfalls eingeschlossen in die Pauschale ist eine geführte Wanderung durchs winterliche Rott- und Inntal. Ein Bus bringt die Wanderlustigen zu den schönsten Wandergebieten, wo sie dann zu Fuß die Sehenswürdigkeiten des Bäderdreiecks erkunden. Die Strecken sind zwischen fünf und acht Kilometer lang, eine Einkehr ist eingeplant (Foto: Kurverwaltung Bad Birnbach).

29. Dezember 2011

Neuer Australien-Reiseführer erschienen

„Das Beste von Australien“ nennt sich die neue 32-seitige von ‚Tourim Queensland‘ und ‚Destination New South Wales‘ herausgegebene Endverbraucher-Broschüre, die ausführlich die australische Ostküste vorstellt. Hier findet der Leser Informationen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten entlang der „Legendary Pacific Coast“ von Cairns bis Sydney – sie gilt als der Klassiker unter den Selbstfahrerstrecken auf dem fünften Kontinent und ist vor allem bei Erstbesuchern sehr beliebt. Durch zahlreiche Bilder stellt der druckfrische Travel Guide die Faszination Queenslands und New South Wales‘ dar, beinhaltet aber gleichzeitig auch eine Vielzahl hilfreicher und informativer Berichte sowie eine Übersicht der wichtigsten Attraktionen und Regionen. Für Selbstfahrer werden vielseitige Routen präsentiert – aber auch Zugreisende kommen nicht zu kurz, schließlich sind unterschiedliche Bahnstrecken beschrieben.

28. Dezember 2011

Seychellen: V.I.K. - Very Important Kids

Im MAIA Luxury Resort & Spa auf der Seychelleninsel Mahé kommen auch kleine Gäste ganz groß heraus. „V.I.K – Very Important Kids“ heißt das Angebot, das neben zahlreichen Aktivitäten wie Malstunden mit einem einheimischen Künstler unter anderem Pizzabacken mit dem Küchenchef und eine Führung durch den hauseigenen Pflanzengarten mit zahlreichen Kräutern und Gewürzen einschließt. Für Spass im Spa des Fünf-Sterne-Resorts sorgen „Banana-Wrap“, „Banana Split“-Bad, fröhlich bunte Mini-Mani- und Pediküre und vieles mehr. Um die liebevolle Betreuung der Kleinsten kümmert sich der private Butler der Villa. Während die Eltern sonnenbaden, passt er auf den Nachwuchs beim Mittagsschlaf auf oder baut mit den Kindern Sandburgen am Strand.

27. Dezember 2011

Günstige Preise für Winterurlaub in Budapest

Das Ungarische Tourismusamt lädt vergünstigten Preisen nach Budapest. Noch bis zum 31. März 2012 werben rund 50 Drei-, Vier- und Fünf-Sterne Hotels auf der deutschsprachigen Seite mit besonderen Paketangeboten wie zum Beispiel drei Nächte buchen, zwei bezahlen. Zu den weiteren Specials der Aktion gehören der freie Eintritt in eines der berühmten Thermalbäder der Hauptstadt und eine vergünstigte Budapest Card bei Buchung eines mindestens dreitägigen Aufenthaltes.

Zudem gibt die übersichtlich gestaltete Webseite thematisch geordnete Programmvorschläge und mögliche Tagesabläufe für einen viertägigen Aufenthalt an. Vom Schlittschuhlaufen am Märchenschloss Vajdahunyad über eine Kaffeehaustour bis zur Höhlenbesichtigung hat Budapest auch im Winter eine Menge zu bieten. Die vielen Thermalbäder machen den Städtetrip gerade in der kalten Jahreszeit zu einem besonderen Vergnügen.

26. Dezember 2011

Galveston: Neues Kreuzfahrtschiff für Karibiktouren

Etwa eine Stunde von der US-Metropole Houston entfernt beherbergt die Küstenstadt Galveston den viertgrößten Cruise Ship Terminal in den USA und Hauptanlegestelle für Kreuzfahrtschiffe in die Karibik. Seit dem 13. November 2011 läuft das neueste Schiff der amerikanischen Reederei „Carnival Cruise Lines – die Carnival Magic“ – aus dem Hafen Galveston. Dabei lässt sich die Kreuzfahrt hervorragend mit einem Aufenthalt in der Space City verbinden, die USA-Reisende Non-Stop ab Frankfurt in zehn Stunden erreichen. Dort erwartet sie eine multikulturelle, hochmoderne Metropole mit dem gewissen Südstaatenflair – ein perfekter Kontrast zu einem Badurlaub in der Karibik.

25. Dezember 2011

Auf rund 100 Strecken in sechs Länder

Ob auf den Kanaren, Kapverden oder in Ägypten: mit TUIfly können Fluggäste auch im Winter die Sonne genießen. TUIfly hat bereits einen Großteil des Winterflugplans 2012/13 auf TUIfly.com, dem Flug- und Reiseportal, zur Buchung freigeschaltet. Von neun Abflughäfen werden über 100 Strecken mit rund 440 wöchentlichen Flügen zu 16 Zielen angeboten. Zu den Highlights des touristischen Winterflugprogramms zählen wieder die Verbindungen auf die Kanarischen Inseln. Ebenfalls bietet TUIfly Strecken auf die kapverdischen Inseln und nach Marokko an, die über ein Las-Palmas-Drehkreuz angeflogen werden. Unverändert fliegt TUIfly auch im Winter auf die Balearen und nach Ägypten. Die Abflughäfen mit dem jeweils größten TUIfly Angebot sind Hannover, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München.

24. Dezember 2011

der-reiseplaner.de…

…wünscht allen Leserinnen und Lesern schöne Feiertage!

23. Dezember 2011

Winterurlaub 2012: Vom Hotelzimmer auf die Piste

Die Bretter unter den Füßen vor der Hoteltür anschnallen und losfahren: In Nordamerika heißt dieses Prinzip „Ski in/Ski out“ und erfreut sich großer Beliebtheit. „Die meisten unserer Skihotels in den USA und Kanada liegen direkt an den Pisten“, sagt Heike Niederberghaus, Geschäftsleiterin des Reiseveranstalters FTI. Aber auch in Europa bieten viele Hotels einen Direktzugang in das Skigebiet. Der Vorteil: Es gibt keine lange Anfahrtszeit mit Bergbahnen und Liften – und der Skigenuss ist umso größer.

22. Dezember 2011

Winterwandern in Österreich

Seit Anfang November ist das jüngste Internetportal von Österreichs Wanderdörfer online. Auf http://www.winterwandern.wanderdoerfer.at präsentieren 40 österreichische Wanderregionen umfassende Informationen und Erlebnisfelder rund um das Thema Winterwandern. Die Seite überzeugt mit zahlreichen Features sowie einer kundenfreundlichen Benutzeroberfläche und macht die Planung von winterlichen Touren zum Kinderspiel.

Derzeit sind über 300 Winterwanderwege aus 40 österreichischen Wanderregionen mit Tourenblatt, Kartenmaterial, Höhenprofil und Wegbeschreibung online verfügbar. Zusätzlich gibt das Portal Auskunft über im Winter geöffnete Hütten. Neben Informationen zu Lage, Erreichbarkeit, Öffnungszeiten und Nächtigungsmöglichkeiten werden Details zum kulinarischen Angebot der Winterhütten präsentiert. Ergänzend finden sich buchbare Best of’s am Portal – Attraktive Urlaubspackages, die sorgfältig ausgewählte Leistungen beinhalten und einen hochwertigen Wanderaufenthalt garantieren. Alle Erlebnisse sind auf einer interaktiven Landkarte dargestellt und erleichtern die Suche für den User. Darüber hinaus können Interessierte unter der Rubrik Wintergeschichten Wissenswertes zu österreichischen Traditionen, Veranstaltungen und Genüssen nachlesen.

Nächste Seite »

© 2006-2007 Verena Gaupp