28. September 2015

Wo Hollywood seine Blockbuster dreht…

Ob Tom Hanks, Daniel Craig oder Scarlett Johannson – diverse Hollywoodstars haben für Filmdrehs Fuß auf schottischen Boden gesetzt. Die mystische Landschaft der Highlands, pittoreske Dörfer, pompöse Herrenhäuser und einsame Strände prägen die Kulissen von „Braveheart“ bis „Harry Potter“. Auch die größte Zeitung der USA, „USA Today“, würdigt das Filmpotential Schottlands und hat die Destination soeben zur weltweit besten Location für Kinofilmdrehs gekürt. Incentivereisende begeben sich im Rahmen einer Filmtour durch das Land des Whiskys auf eine Entdeckungsreise zu den Schauplätzen ihrer Lieblingsfilme. Auch für Produktpräsentationen bietet Schottland den idealen Rahmen.

25. September 2015

Wilder Westen in Utah

Kaum ein Ort bietet eine so authentische Westernerfahrung wie der US-Staat Utah. Hier ist die Viehhaltung noch immer Lebensstil, echte Cowboyranches noch immer existent. Beim Western Legends Roundup vom 27. - 29. in Kanab wird genau das gefeiert – auf Gastranches und bei Reittouren sind Besucher das ganze Jahr über Cowboys.

In Kanab zur Westernlegende werden: Mit Westernmusik, frisch zubereiteten Mahlzeiten aus dem Dutch oven und Western-Kleidung, katapultiert das Western Legends Roundup Zuschauer in die Zeit der Cowboys und Indianer zurück. Mit Cowboyhut und Wranglers wird bei den Festlichkeiten vom 27. - 29. August 2015 in Kanab, im Süden Utahs, das Erbe des wilden Westens gefeiert. Zuvor kann vom 24. – 29. August 2015 auf den Spuren John Waynes eine authentische Reise ins raue Hinterland des Staates unternommen werden. Stilecht mit Planwagen, Pferden im Gespann und abendlichen Lagerfeuern, wird die Wüste erkundet und der Pioniergeist der Teilnehmer entfacht.

22. September 2015

Schweiz: „Ängälbärger Bartabhauätä” am 24.10.2015

Viele Schweizer Frauen freuen sich auf diesen Tag – weil sie dann endlich wieder sehen, wir ihr Liebster unter dem gewaltigen Gestrüpp im Gesicht aussieht. Am 24. Oktober 2015 lassen sich die Männer in Engelberg in der Zentralschweiz bei der „Ängälbärger Bartabhauätä” traditionell den Bart „abschlagen“, einem alten Brauch folgend.

Dieser stammt ursprünglich von den Schweizer Bauern, die den ganzen Sommer über ohne Strom auf ihren Almen verbrachten und auch sonst wenig Muße zum Rasieren verspürten. Bei ihrer Rückkehr ins Tal war ihr Antlitz zum Teil derart verändert, dass es den Frauen nicht immer leicht fiel, beim Wiedersehen dem Richtigen um den Hals zu fallen.

19. September 2015

SKR senkt Preise für Fernreisen

SKR Reisen, der Spezialist für weltweite Reisen in kleinen Gruppen, hat für die Saison 2016 seine Preise für Fernreisen um bis zu acht Prozent gesenkt. In dem neuen Fernreisekatalog, der Anfang Juli erschienen ist, präsentiert der Reiseveranstalter Reisen nach Sri Lanka, Tunesien, Armenien und Myanmar zu niedrigeren Preisen als im Vorjahr. Auch die Erlebnisreisen nach Marokko sind um fünf bis acht Prozent günstiger geworden. „Im Gegensatz zu vielen Wettbewerbern bieten wir weitgehend stabile Preise im Bereich der Fernreisen“, sagt Thomas Müller, Geschäftsführer von SKR Reisen. „Die Gründe hierfür sind über viele Jahre bestehende Geschäftsbeziehungen, langlaufende Verträge und sehr gute Währungsabsicherungen.“ Die SKR-Fernreisen, die schon ab zwei bzw. vier Teilnehmern garantiert durchgeführt werden, zeichnen sich durch authentische Begegnungen mit den Einheimischen und tiefe Einblicke in die Kultur des Landes aus.

16. September 2015

Burgenland mit neuer Rad-App

Eine Rad-, Wander- und Reitwegekarte der gesamten Region sowie Dutzende Tourenvorschläge für die ganze Familie - das bietet die neue Erlebnistouren-App von Burgenland Tourismus. Sie unterstützt dabei, einen Ausflug oder Urlaub im Burgenland zu planen und zu genießen - interaktiv und bequem, von zu Hause aus oder direkt vor Ort.

Dem Trend der Zeit folgend hat Burgenland Tourismus seine Informationstechnologie neu aufgesetzt und weiter entwickelt. Bisher stand dem Rad- oder Ausflugsgast eine interaktive Karte auf http://www.burgenland.info/ mit sämtlichen burgenländischen Rad-, Wander-, Reit- oder Laufwegen zum Download bereit. Diese Information ist nun auch als Gratis App (Android und IOS) für Mobilephones verfügbar.

13. September 2015

Urlaub auf Lanzarote und La Graciosa

Von wegen nur schwarze Strände: Obwohl Lanzarote und La Graciosa vulkanischen Ursprungs sind, erwarten Inselbesucher zahlreiche Küstenabschnitte mit weißem Sand. Diese bieten für jeden Urlaubstyp etwas – so sonnen sich Erholungsuchende in der versteckten Bucht Playa de las Conchas, während Windsurfer am wettbewerbserprobten Strand Las Cucharas übers Wasser gleiten.

Playa Chica: Für Taucher! Die 60 Meter lange Bucht Playa Chica in Puerto del Carmen an Lanzarotes Ostküste ist besonders unter Tauchern ein Geheim-Tipp. Während Anfänger im sanft abfallenden Einstiegsbereich Schwärme von Goldstriemen, Marmorbrassen und Meerpfauen beobachten, offenbart sich Fortgeschrittenen in bis zu 40 Metern Tiefe Lanzarotes Unterwasserwelt: Auf verschiedenen Routen erkunden sie Riffwände, Vulkanröhren, Höhlen sowie ein Schiffswrack – und begegnen dabei nicht nur Trompetenfischen und Zackenbarschen, sondern manchmal auch Engelshaien oder Rochen. Der Rundumblick an Land lohnt danach ebenfalls: Goldener Sand steht in Kontrast zu schwarzem Lavagestein und dem tiefblauen Meer.

10. September 2015

Mauritius: Extrakick für die Gesundheit

Von einem Urlaub erhoffen sich viele Reisende Entschleunigung und Abwechslung vom Alltag. Die Entspannung finden sie etwa am Strand oder am Pool, beim Sport oder während eines Besuches im Wellnessbereich. In den Spas von Seven Colours, Mauritius‘ bester Luxus-Spa-Marke, die sich unter anderem in den Heritage Resorts im Süden der Insel befinden, kommen Hotelgäste nicht nur in den Genuss eines „Coco Spa Rituals“ oder einer „Fit For Golf“-Massage: Während der Wellness Breaks besteht die Möglichkeit, das eigene Wohlbefinden und die Gesundheit weiter zu fördern.

Folgende Termine werden geboten, um in neue Fitnesstrends und bewährte Entspannungstechniken reinzuschnuppern…

7. September 2015

Surf Snowdonia: erster Surfpark auf dem Festland

Die längsten künstlich erzeugten Wellen der Erde, eine Lagune wie am Meer und beste Voraussetzungen für den nächsten Ride – mit Surf Snowdonia in Wales hat jetzt die weltweit erste künstlich angelegte Surflagune auf dem Festland eröffnet.

Die Anlage des Unternehmens Wavegarden liegt in Dolgarrog, mitten im Conwy Tal im Norden von Wales, umgeben von Bergen und Wäldern. Mit modernster Technologie erzeugt Surf Snowdonia die längsten künstlichen Wellen der Erde und bietet ein Gesamtkonzept für Surfprofis und Einsteiger aller Altersstufen. Der innovative Park gehört zu den Top-Abenteuer-Zielen des „Year of Adventure“, in dessen Zeichen Wales in 2016 steht.

4. September 2015

Kamalaya Koh Samui: Tipps für Flugreisende

Sommerzeit ist Reisezeit. Lieber ganz entspannt fliegen, denken viele – und wissen nicht, dass gerade der Flug den Körper extrem belastet. Mit an Bord sind zum Beispiel jede Menge Bazillen, die klimatisierte Luft ist extrem trocken. Wer sich auf die Reise richtig vorbereitet, kann trotzdem fit aus dem Flieger steigen, weiß Karina Stewart, Master der Traditionellen Chinesischen Medizin und Co-Gründerin des mehrfach prämierten Wellness- und Healing-Resort Kamalaya Koh Samui. Im Folgenden ihre Tipps.

1. September 2015

Norwegian Cruise Line erweitert Routenangebot

Die US-amerikanische Reederei Norwegian Cruise Line gab heute bekannt, dass sie neue und spannende Routen in ihr Kreuzfahrtprogramm für Herbst/Winter 2016/17 aufgenommen hat, auf denen Gäste ganz neue Teile der Welt erleben, verbunden mit der einzigartigen Freiheit und Flexibilität, die nur Freestyle Cruising® bietet. So kehrt das Unternehmen erstmals seit der Saison 2001/02 nach Asien und Australien zurück und nimmt neu den Persischen Golf und Indien in ihr Programm auf. Teil des neuen Routenangebots sind unter anderem Kreuzfahrten der Norwegian Star mit Abfahrt in Istanbul, Dubai, Singapur, Hong Kong, Sydney und Auckland.

© 2006-2007 Verena Gaupp