28. Juni 2017

Campingurlaub im Nördlichen Schwarzwald

Camping im Nördlichen Schwarzwald ist viel mehr als nur im Zelt auf einer Wiese zu schlafen. Auf den hochwertigen Vier- bis Fünf-Sterne Campingplätzen übernachten die Gäste in modernen Caravans, gemütlichen Bungalows, außergewöhnlichen Campingfässern oder sogar in urigen Schwarzwälder Hütten. Die Gastgeber organisieren ein individuelles Tagesprogramm zu den schönsten Plätzen des Nördlichen Schwarzwaldes oder verköstigen die Gäste mit regionalen Spezialitäten. So bieten einige Campingplätze Yoga-Kurse, Sauna-Aufgüsse oder Kanu-Fahrten an. Nur ein paar Schritte entfernt lädt die malerische Landschaft zu Wanderungen und Fahrradtouren ein. Nach dem ereignisreichen Tag kuscheln sich die Gäste in den Schlafsack, erzählen sich Gruselgeschichten oder sitzen noch gemeinsam am Lagerfeuer.
Camping trifft Wohlfühl-Wellness: Eingebettet im Enztal, direkt am Radweg und an der Bahn liegt der Campingplatz Quellgrund. Während die Kleinen hier auf dem Kinderspielplatz tollen, relaxen die Eltern bei Yoga, Faszientraining, Rücken-Fit-Kursen oder Pilates im großen Holzhaus aus heimischen Hölzern. Der interessierte Nachwuchs testes sein Können beim Kids-Yoga. Zur Belohnung nach den sportlichen Einheiten wartet die Panorama-Sauna mit Saunagarten und Barfusspark als Entspannungsort. Zudem verwöhnen die Mitarbeiter ihre Gäste mit Massagen, Kosmetikbehandlungen und Fußpflege. Die Camping-Küche verpflegt die Wellness-Freunde mit regionalen und natürlichen Zutaten sowie Salat und Gemüse aus eigenem Anbau. Ab sofort wartet zudem ein großer Holzbackofen im sonnigen Biergarten auf die hungrigen Besucher.

22. Juni 2017

Neu bei „The Luxury Collection”

The Luxury Collection, eine Marke von Marriott International, hat ein neues Juwel im spektakulärem Portfolio einzigartiger Luxushotels: das Cristallo Resort & Spa. Das beliebte Traditionshotel in Cortina d’Ampezzo befindet sich im Eigentum und Management der Familie Gualandi und ist das erste Skiresort der Marke weltweit. Eingebettet in die spektakuläre Bergregion der zum UNESCO Weltnaturerbe gehörenden Dolomiten im Nordosten Italiens hat das ganzjährig geöffnete Hotel nach einer Neugestaltung der Zimmer und Suiten sowie der Hotellobby wiedereröffnet. Eine zweite Renovierungsphase wird bis Dezember abgeschlossen sein, wenn das Haus seine erste Skisaison als Mitglied der Luxury Collection feiern wird. Mit dem Cristallo Resort & Spa erweitert die Luxury Collection ihr Portfolio in Italien auf acht Hotels und folgt damit der Strategie, die Präsenz in Europa weiter auszubauen.

12. Juni 2017

Golfen rund um Paris

Golfen oder Sightseeing? In Paris müssen sich Urlauber nicht entscheiden. In der Region Paris können Golfer auf 71 erstklassigen Golfplätzen in traumhafter Kulisse entspannt abschlagen und ihren Aufenthalt in den erholsamen Golf Resorts, Schlössern und Spa-Hotels mit einem City Trip nach Paris verbinden. Das Golf-Reiseziel „Paris Ile-de-France“ eignet sich von April bis Oktober ideal für eine Golfreise oder Golfferien. Im Jahr 2018 zieht zudem der Ryders Cup die gesamte Golfelite auf den Golf National.

9. Juni 2017

Liechtenstein: Wanderung nach Tuass

Die Wanderung nach Tuass ist ein ganz besonderes Erlebnis; manchmal fühlt es sich an, als würde man in das Bergmassiv hinein schreiten. Schroff und faszinierend zugleich – eine ganz eigene Atmosphäre herrscht im Lawenatal. In Tuass angekommen, empfängt ein idyllisches Bergdorf die Wanderer.

Der anstrengende Weg hinauf zu den Heuhütten von Tuass lohnt sich: Die intakte Natur, die steilen Bergwiesen und die prächtige Aussicht aufs Rheintal lassen eine besondere Romantik aufkommen. Rund 30 Hütten umfasst das Dorf. Speziell ist, dass die Hütten nicht gekauft, sondern nur geerbt werden können.

6. Juni 2017

Fahrradklima-Test: Münster verteidigt Spitzenplatz

Trotz einer deutlich schlechteren Bewertung als in den vergangenen Jahren bleibt Münster die fahrradfreundlichste Großstadt in Deutschland. Das geht aus dem Fahrradklima-Test 2016 hervor, den jetzt der ADFC vorgestellt hat.

Laut der Umfrage, an der sich 120.000 Bürger beteiligten, erreicht Münster nur noch eine Gesamt-Schulnote von 3,07 und ist damit gegenüber dem vorherigen Fahrradklima-Test (Gesamt-Note 1,88) in der Gunst der Radfahrer stark zurückgefallen. Die Stadt stehe „vor großen, ungelösten Problemen durch eine inzwischen unterdimensionierte Infrastruktur sowie steigende Unfallzahlen“, befindet der ADFC. Für den Spitzenplatz in der Gruppe der Städte über 200.000 Einwohner reichte es trotzdem noch. Wie im Vorjahr belegen Karlsruhe und Freiburg die Ränge zwei und drei.

3. Juni 2017

Hotel Marten: Sommer in den Bergen

Die Sonne hat sich in diesem Jahr recht viel Zeit gelassen, doch nun scheint sie sich durchzusetzen. Bald werden sattgrüne Wiesen vom Rot der Mohnblumen durchsetzt sein sowie Maiglöckchen und Vergissmeinnicht die Wegesränder säumen. Höchste Zeit für ausgiebige Erkundungen in der Natur. Wer noch auf der Suche nach einem Ausgangspunkt für Wander- und Mountainbiketouren in traumhafter Bergkulisse ist, dem sei das Hotel Marten im Herzen des Glemmtals empfohlen. Für Gastgeberin Juliane Feiersinger ist der Sommer eine besonders schöne Jahreszeit. Dies bringt sie nicht nur in dem Package „Juli liebt den Sommer“ zum Ausdruck. Auch „Abenteurer“, „Genüssler“ und „Romantiker“ können aus einer Vielzahl an Sommeraktivitäten wählen.

© 2006-2007 Verena Gaupp