31. Juli 2017

Sommer satt an Bord von Scandlines

Wer das perfekte Sommerglück sucht, sollte sich für einen Urlaub in Skandinavien entscheiden. Für Kurzentschlossene bietet sich jetzt die Gelegenheit, mit Scandlines zu den glücklichsten Menschen im Norden Europas zu reisen. Bereits nach einem kurzen Sprung über die Ostsee bringt Scandlines Urlauber nach Dänemark und Schweden, wo es eine Mischung aus großartiger Natur und interessanten Städten zu entdecken gibt.

Ein absolutes Muss für Städtereisende ist die schwedische Metropole Göteborg. In Schwedens zweitgrößter Stadt begegnet Besuchern Großstadtflair gepaart mit kleinstädtischem Charme, der sich besonders gut im Sommer erleben lässt. Rote Holzhäuser im Schärengarten und das gemütiche Haga-Viertel harmonieren hier mit moderner Architektur, wie dem Opernhaus mit seinen modern gestalteten Fassaden. Auch ein Besuch in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen lässt sich optimal mit einer Fährfahrt mit Scandlines kombinieren.

28. Juli 2017

Fototouren neu bei REISEN MIT SINNEN

Als Spezialist mit Insiderblick zeigt sich REISEN MIT SINNEN auch bei seinen neuen Fototouren auf die Kapverden, nach Namibia, Myanmar und Italien. Für die Reisen gewann der auf nachhaltigen Tourismus ausgerichtete Veranstalter Fotografen mit weitreichender Erfahrung sowohl in ihrem Metier als auch in der jeweiligen Destination. So ermöglichen sie den Teilnehmern oft unerwartete Einblicke abseits der touristischen Routen und schaffen Kontakte zu Einheimischen für spannende Porträt-Sessions.

25. Juli 2017

Wo Südtirol auf der Zunge zergeht

Ob Schüttelbrot oder Schlutzer, Krapfen oder Knödel – der neue Genuss-Guide „Bäuerlicher Feinschmecker 2017/18“ präsentiert Freunden der Südtiroler Küche auf 80 Seiten 40 familiengeführte, bäuerliche Gasthöfe zwischen Brenner und Etschtal, Vinschgau und Dolomiten.

In den urigen Hof- und Buschenschänken mit dem Siegel „Roter Hahn“ bedienen die Bauersleute noch selbst und servieren in gemütlichen Stuben oder auf Terrassen mit Bergblick authentische, regionale Hausmannskost. Jedes Jahr aufs Neue geprüft, werden nur Betriebe aufgenommen, welche die strengen Kriterien der Qualitätsmarke erfüllen. Der „Bäuerliche Schankbetrieb des Jahres 2017/18“ liegt im ursprünglichen Eisacktal und ist berühmt für seine jahrhundertealte Weinbautradition.

22. Juli 2017

Irland: Game-of-Thrones-App

Staffel 7 der TV-Kultserie Game of Thrones startete am 17. Juli, und Nordirland ist seit dem Start der ersten Staffel einer der Hauptdrehorte – von Winterfell bis zu den Eiseninseln.

Um diese unvergesslichen Drehorte unsterblich zu machen, präsentiert Tourism Ireland einen gigantischen Wandteppich im Bayeux-Stil. Ab 22. Juli wird die 77 Meter lange Wanddekoration aus nordirischem Leinen im „Ulster Museum“ in Belfast zu bestaunen sein. Die App dazu gibt es schon jetzt.

Die Irrungen und Wirrungen der Hauptakteure sind anschaulich und filigran illustriert, zeigen heroische wie auch infame Szenen, blutgetränkte Hochzeiten, kalt-blaue Weiße Wanderer und blau-schwarze dreiäugige Raben auf je elf Metern für jede Staffel. Beschreibungen der einzelnen Königreiche, Charaktere, Drehorte, Schlachten und menschliche Beziehungen ergänzen die aufwändigen Illustrationen.

19. Juli 2017

Ausflug zu Roosevelt Sommerhaus

Im Jahre 1870 im Alter von 15 Jahren besuchte Theodore Roosevelt zum ersten Mal mit seinem Vater die Sommerresidenz der Familie in Oyster Bay, Long Island. Zehn Jahre später erwarb der junge Roosevelt sein eigenes Grundstück an Long Islands Nordküste, ließ ein Haus darauf bauen, das er Sagamore Hill taufte, und lebte darin von 1885 bis 1919. Auch während seiner Regentschaft als 26. US-Präsident verbrachte Roosevelt den Großteil seiner Zeit in Sagamore Hill, das er auch gern sein „Summer White House“ nannte.

16. Juli 2017

15. August: Nationalfeiertag in Liechtenstein

Am 15. August feiert Liechtenstein seinen Staatsfeiertag. Der traditionelle Staatsakt findet auf der Schlosswiese statt. Anschließend startet das rauschende Volksfest im Städtle Vaduz, das seinen Höhepunkt in einem spektakulären Feuerwerk findet.

13. Juli 2017

Höhlen der Eiszeit sind Weltkulturerbe

Baden-Württemberg hat jetzt sein sechstes Welterbe: Die Höhlen der ältesten Eiszeitkunst wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. In den sechs Höhlen auf der Schwäbischen Alb lebten vor etwa 35 bis 40.000 Jahren Menschen, die dort einzigartige Zeugnisse menschlichen Kunstschaffens hinterließen. Nach jahrzehntelanger Forschung konnten Archäologen rund 50 kleine Skulpturen aus Mammutelfenbein und acht Flöten aus den Höhlen vorlegen. Die Höhlen befinden sich im Lonetal und im Achtal und sind eine archäologische Sensation. An keinem anderen Ort der Welt wurden bislang ältere Kunstobjekte gefunden.

10. Juli 2017

Thailand: Kulinarik à la Banyan Tree

Der deutsche Sternekoch Stefan Heilemann gastiert an ausgewählten Terminen im Juli und August im Banyan Tree Bangkok und im Banyan Tree Phuket.

Stefan Heilemann kommt sowohl in die thailändische Hauptstadt Bangkok als auch auf die Urlaubinsel Phuket. Auf seiner kulinarischen Tour macht der junge Küchenchef aus dem Züricher Zwei-Sterne-Restaurant Ecco Halt im Restaurant Vertigo TOO des Banyan Tree Bangkok und in den Restaurants des Banyan Tree Phuket.

7. Juli 2017

Winterberg: Neue Broschüre bestellbar

Für einen erlebnisreichen Wander-Aufenthalt hat das Sauerland alle Zutaten: „Achthunderter“, sanfte Täler, tiefe Wälder, blaue Seen. Und ein Wegenetz, das seinesgleichen sucht. Davon können sich Gäste beim 119. Deutschen Wandertag selbst überzeugen: Gastgeber des bedeutenden Wander-Ereignisses vom 3. bis 8. Juli 2019 sind die Ferienwelt Winterberg und das Schmallenberger Sauerland. Soeben ist eine kleine Broschüre zum Event erschienen.

Nicht von ungefähr sind weite Teile des Sauerlandes vom Deutschen Wanderverband (DWV) als erste Qualitätsregion „Wanderbares Deutschland“ prämiert. Durch die Region führen Bilderbuch-Routen wie der Rothaarsteig, der Sauerland-Höhenflug und die Sauerland-Waldroute. Grandiose Aussichten auf den Höhen, intakte Natur, spannende Themenwege, Golddörfer, Winterbergs berühmte Sportstätten, Kunst im Wald – rund um Winterberg und Schmallenberg finden Wanderbegeisterte alles, was eine gelungene Tagestour oder einen Wanderurlaub ausmacht.

3. Juli 2017

Bergsteigerdörfer ohne Grenzen

Die Initiative „Bergsteigerdörfer“ kennt keine Grenzen und wird 2017 noch internationaler: Zu Österreich und Deutschland gesellen sich jetzt auch Südtirol und Slowenien als Projektpartner. Vier weitere Bergsteigerdörfer werden demnächst ausgezeichnet. Für das zukunftsträchtige Netzwerk zur Entwicklung eines alternativen und naturnahen Tourismus im Alpenraum bedeutet dies eine enorme Stärkung.

© 2006-2007 Verena Gaupp