30. August 2017

EL AL: Winterflugplan ist da

Israels nationale Fluggesellschaft EL AL bietet mit dem neuen Winterflugplan 2017/2018 je sieben Verbindungen pro Woche von München und Wien nach Tel Aviv. Von Frankfurt geht es sogar bis zu neun Mal wöchentlich in die israelische Mittelmeermetropole. Ab Berlin-Schönefeld bedient die junge und preisgünstige EL-AL-Marke UP die Strecke mit zehn Flügen pro Woche.

Nonstop und in circa vier Stunden verbindet die Airline so den Flughafen Ben-Gurion in Tel Aviv mit Deutschland und Österreich. Alle Flüge werden mit einer Boeing 737 durchgeführt. Der Winterflugplan ist vom 29. Oktober 2017 bis zum 24. März 2018 gültig.

27. August 2017

Optimale Erholung im neuen Telfer Bad

Vor der Kulisse der Mieminger Bergkette lässt es sich beim Saunieren, Dampfbaden und in einem der zahlreichen Becken herrlich entspannen.

Nach einem Jahr Bauzeit eröffnete im Juli 2017 das neue Erlebnisbad in Telfs in Tirol. Neben mehreren Rutschen, Sport-, Innen- und Außenbecken entstand eine 450 qm große Saunalandschaft. Im Innenbereich bieten die finnische Sauna, ein Sanarium, ein Dampfbad, Kneipp-Fußbäder und ein beleuchtetes, gläsernes Tauchbecken Erholung jeder Art. Die große Glasfront des Panoramaruheraumes ermöglicht einzigartige Ausblicke auf die bekannte Mieminger-Kette. Am Dach verwöhnen ein eigens angelegter Saunagarten sowie ein Relax Becken mit Sprudelliegen die Gäste.

24. August 2017

Adrenalin pur im Trentino

Das Trentino bietet ideale Bedingungen für Extremsportler und Adrenalin-Junkies: Ob beim Rafting, Paragliding, Klettern oder Mountainbiking – Abenteuerlustige kommen in der beeindruckenden Landschaft der norditalienischen Provinz ganzjährig auf ihre Kosten. Auf der vier- bis sechs-tägigen Reise „Let’s Dolomites – Adrenalin Pur“ gehen Urlauber mit erfahrenen Bergführern auf begleitete Touren.

Abenteuer in den Bergen und Schluchten des Trentino: Trekking-Touren am Fuße des San Martino oder eine Überquerung der Brenta-Dolomiten – das Trentino hält viele Möglichkeiten bereit um aktiv zu werden. Vielerorts gibt es Klettersteige die das Erklimmen schwieriger Gipfel ermöglichen. Das Angebot „Let’s Dolomites – Adrenalin Pur“ richtet sich an sportbegeisterte und abenteuerlustige Urlauber, die schon erste Erfahrungen in den Bergen mitbringen: Auf dem Programm stehen Aktivitäten wie Felsklettern, die Überquerung von Hängebrücken oder Canyoning in steilen Schluchten.

21. August 2017

Maldivian Nights: Herzschlag der Malediven

Die Malediven zählen zu den beliebtesten Fernreisezielen, jedoch kommen viele Touristen kaum mit den Einheimischen und deren Kultur in Kontakt. Dabei steht doch für etliche Reisende das authentische Erlebnis im Vordergrund. Um seinen Gästen einen tieferen Einblick in die Traditionen des Inselstaates zu ermöglichen, rief das Conrad Maldives Rangali Island die „Maldivian Nights“ ins Leben.

Hierbei tauchen Interessierte in die Kultur der Malediven ein und genießen landestypische Speisen, die von Frauen der Nachbarinsel Fenfushi zubereitet und serviert werden. Dazu schlagen Mitarbeiter des Resorts ihre Bodu-Beru-Trommeln und Einheimische präsentieren, wie man kleine Kunstwerke aus Palmenblättern oder Fischernetze anfertigt. So wird die lokale Tradition für Gäste auf vielfältige Weise erlebbar. Die Maldivian Nights finden jeden Montagabend unter freiem Himmel am Strand der kleinen Insel Rangali statt. Die Teilnahme kostet 155 US-Dollar pro Person und 77,50 US-Dollar für Kinder bis zwölf Jahre.

18. August 2017

Peru: Die Chaski laufen wieder

Der 100 Kilometer Ultra-Marathon „Chaski Challenge“ findet am 25. und 26. August 2017 bereits zum dritten Mal in den Anden um Cusco statt. Mehr als 400 Läufer aus 20 Ländern sind registriert. Zum dritten Mal in Folge ist Cusco am 25. und 26. August Austragungsort der „Chaski Challenge“, einem anspruchsvollen Ultra-Marathon über 100 Kilometer. Die Chaski, Quechua für „Läufer“, überbrachten als Boten der Inka Lebensmittel und Nachrichten.

Die Veranstaltung, organisiert von Andes Race, ist auf dem besten Weg, einer der wichtigsten Ultra-Marathons der Welt zu werden. Die Streckenabschnitte von 13, 30, 60 und 100 Kilometer führen durch die beeindruckenden Landschaften der Anden rund um Cusco und erstrecken sich von 2.800 bis auf 4.700 Höhenmeter.

15. August 2017

1.000 Mal Kultur im dänischen Aarhus

Das internationale Kulturfestival „Aarhus Festwoche“ schlägt vom 25.8. bis 3.9.2017 mit mehr als 1000 Programmhighlights an 100 Locations zahlreiche Bögen zu den Veranstaltungen der diesjährigen Europäischen Kulturhauptstadt

Internationale Kultur mal zwei: Vom 25. August bis 3. September feiert das dänische Aarhus wieder seine internationale Festwoche. Das auf Dänisch „Aarhus Festuge“ genannte Festival findet seit 1965 zehn Tage lang im Spätsommer statt und gilt mit hochkarätigen Veranstaltungen von Musik bis Kunst, von Urban Art bis Theater, von Tanz bis Gastronomie als eines der größten Multikulturfestivals des Königreichs.

12. August 2017

Kulturhighlight: Cézanne in Karlsruhe

Nach Delacroix, Fragonard und Degas folgt nun Cézanne. Die Kulturmetropole Karlsruhe wartet ein weiteres Mal mit einer hochkarätigen Ausstellung französischer Kunst auf. Von Oktober 2017 bis Februar 2018 bewundern Besucher in der Staatlichen Kunsthalle Karlsruhe ausgewählte Werke des Malers Paul Cézanne. Die große Sonderausstellung des Landes Baden-Württemberg “Cézanne. Metamorphosen” zeigt das Schaffen des Künstlers unter dem Blickwinkel des Prozesshaften und der steten Wandlungen. Kunsthäuser aus der ganzen Welt statten hierbei die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mit rund 100 Leihgaben ihrer renommierten Sammlungen aus. Die Ausstellung gilt damit als das neue Highlight innerhalb der vielschichtigen und bunten Kulturwelt der Fächerstadt. Mit dem speziellen Angebot der Karlsruhe Tourismus GmbH erleben Interessierte ein abwechslungsreiches Kulturwochenende bereits ab 80 Euro pro Person.

9. August 2017

„Food-Festival“ im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

Alle, die gern genießen sowie viele unterschiedliche Getränke und Gerichte versuchen, dürfen sich auf das „Food-Festival“ im Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg freuen. Am Samstag, 19. August 2017 verwandeln sich Lobby, die beiden Restaurants Oliv’s und Aubergine sowie die Terrasse von 17 bis 1 Uhr in einen Marktplatz für Feinschmecker. Nach einem Champagner-Aperitif können sich Besucher von Stand zu Stand schlemmen. An mehreren Live-Cooking-Stationen werden unter anderem Grillspezialitäten, Rinder-Tatar und Forelle zubereitet. Auch Maximilian Moser, Sternekoch im hoteleigenen Gourmetrestaurant Aubergine, legt selbst Hand an. Für Stimmung sorgen die „Walking Voices“ mit ihrem Mix aus Swing, Soul und Pop. Zu späterer Stunde heizt ein DJ den rund 250 erwarteten Gästen ein.
Das 4 Sterne Superior Hotel liegt im Starnberger Fünf-Seen-Land, nur 25 Kilometer südlich von München und verfügt über 117 Zimmer und neun Suiten. Mit 400 Quadratmetern flexibler Veranstaltungsfläche bietet es den idealen Rahmen für Meetings und Events bis 256 Personen. Dank seines mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Gourmetrestaurant Aubergine zieht es auch Feinschmecker und Kurzurlauber an. Foto: Hotel Vier Jahreszeiten Starnberg

6. August 2017

Butjadingen: Erster Babystrand an der Nordsee

Familien mit Kleinkindern bis zu drei Jahren sind eine wesentliche Zielgruppe für die Nordsee-Halbinsel Butjadingen. Durch sie werden jährlich mehr als 210.000 Übernachtungen verzeichnet. Ein neuer Babystrand berücksichtigt ab sofort die besonderen Bedürfnisse der Kleinsten und ihrer Familien.

So wurde ein 250 Quadratmeter großes Strand-Areal mit feinstem Sand geschaffen, welches mit Glaselementen eingefasst ist. Um die Sonneneinwirkung zu reduzieren, bieten zwei große Sonnensegel ausreichend Schatten, da gerade Kleinkinder sehr empfindlich auf Wind und Sonne reagieren. Für ein angenehmes Flair sorgen zusätzlich aufgestellte Strandkörbe.

Des Weiteren wurden Warmwasser-Duschen im Container aufgestellt, in denen Müttern oder Vätern zusammen mit ihren Babys duschen sowie die die bereitgestellten Wickeltischen nutzen können.

3. August 2017

PremiumCamps erweitern Vorteilskarte

Der Qualitätsverbund PremiumCamps erweitert seine beliebte Vorteilskarte ab sofort auf alle 16 Mitgliedsplätze. Wie bei einer Kundenkarte wird Treue belohnt. Gäste lassen sich ihren Aufenthalt mit einem Stempel quittieren. Ab fünf Aufenthalten auf verschiedenen Anlagen winken Freiübernachtungen.

Bei zehn Stempeln von unterschiedlichen Anlagen gibt es zwei Nächste kostenfrei. Wer den Besuch aller 16 Plätze mit seiner Vorteilskarte dokumentieren kann, wird mit einem Gratis-Urlaub für ganze zwei Wochen belohnt. Die Sammelaktion darf sich über drei Jahre erstrecken und gilt auch für Wohnmobilisten, die auf den Stellplätzen der PremiumCamps übernachten. Bei den Gratisleistungen sind Stellplatz inklusive Personen und Strom eingeschlossen. PremiumCamps gibt es von Fehmarn bis an die Zugspitze. Alle Anlagen sind hochwertig ausgestattet und bieten ein familiäres Ambiente.

© 2006-2007 Verena Gaupp