29. Oktober 2017

Winter-Wellness auf Amrum

Auch in der kühleren Jahreszeit kann man auf Amrum die Nordsee genießen. Entweder draußen an einem der größten Strände Europas, auf dem man stundenlang an der Wasserkante Wind, Salz und gesunde Luftfeuchte inhalieren oder im Schutz der Dünen kilometerweit nur Himmel und Meer spüren kann. Oder drinnen: Das AmrumBadeland bereitet mit echten Nordseewasserwellen Badespaß bei wohlig-warmen Temperaturen. Eine großzügige Saunalandschaft, Solarium und Rasul laden zur Entspannung ein.

Die höchste Wellnessklasse lässt sich allerdings in der tiefen Kupferbadewanne des AmrumSpa erreichen – bei Kerzenlicht und guten Gesprächen zu zweit.

Die Therapiezentren auf Amrum bieten ein breites Spektrum von Therapieangeboten im Bereich der heilenden Medizin, Vorbeugung und Rehabilitation an.

26. Oktober 2017

Tagen wie zu Urgroßvaters Zeiten

Im August 2016 zog das HENRI Hotel Berlin in ein prächtiges Berliner Gründerzeithaus in der Nähe des mondänen Kurfürstendamms ein. Das ehemalige Hotel Residenz wurde mitsamt der Belegschaft übernommen und während des laufenden Betriebs detailverliebt und überraschend anders zu einem HENRI Hotel umgebaut. Ganz neu im HENRI Berlin sind nun die Tagungsräumlichkeiten. Nach dem Motto „kreative Höhenflüge brauchen ein besonderes Ambiente“ bietet das sogenannte „Herrenzimmer“ Platz für bis zu zwölf Personen.

23. Oktober 2017

Holger Bodendorf ist Koch des Jahres 2018

Holger Bodendorf ist seit Jahrzehnten Jahren leidenschaftlicher Koch. In seinem Sterne-Restaurant BODENDORF`s und dem Restaurant SIEBZEHN84 bringt er täglich mit Ideenreichtum, Können und frischen Zutaten Köstliches auf den Tisch. Die Jury von „Der Große Restaurant & Hotel Guide“ hat dies nun honoriert und kürte den Sylter Sternekoch mit dem begehrten Titel „Koch des Jahres 2018“. Der Herausgeber Dr. Dieter Tippenhauer dazu: „Das Erfolgsrezept von Holger Bodendorf ist ganz simpel. Es ist die Antwort auf die Frage, was erwarte ich, wenn ich bei mir selbst zu Gast wäre. Seine mediterrane Küche mit asiatischen Elementen verbindet er mit dem Anspruch, seinen Gästen Urlaub, Sonne und Leichtigkeit auf die Teller zu bringen.“

20. Oktober 2017

Stadionloge: Erlebnisdorf unterm Tribünendach

Jagdtrophäen zwischen alten Hofgemälden, Omas Fernsehsessel vor 50er-Jahre Buffet oder Tische aus Kabeltrommeln: Wenn sich Mitarbeiter und Geschäftspartner des Freizeitanbieters Karls samstags um 14.00 Uhr Richtung Ostseestadion begeben, steigt die Vorfreude. Vorfreude auf erstklassigen Ballzauber, auf ein Spiel aus einer ganz besonderen Perspektive. Vor allem aber Vorfreude auf ein Fußballerlebnis, das es so wohl kein zweites Mal in Deutschland gibt.

Karls Loge in der obersten Etage der VIP-Tribüne ist anders. Kein Echtholzparkett, keine Lounge mit edlen Designermöbeln oder schweren Chefsesseln, die den stressigen Büroalltag lediglich an einen anderen Ort verlagern. „Wir wollten etwas Besonderes schaffen“, erinnert sich Robert Dahl, Inhaber der Karls Erlebnis-Dörfer, an die Anfänge der Kooperation mit dem Rostocker Traditionsverein. „Ein kleines Spielfeld im großen, eine Art Mini-Arena, die Lust macht auf Fußball, Freunde und natürlich auf Karls.“

17. Oktober 2017

Der coolste Drink vom schnellsten Barkeeper

Ein wenig Bacardi, Erdbeerlikör, Campari, Martini, Ananassaft und Erdbeerpüree – fertig ist ein fruchtiger Sommercocktail. Und wenn er von Karthik Manjiny gemixt wird, muss man auf die Erfrischung auch nicht lange warten, denn der Barkeeper vom Lily Beach Resort & Spa auf Huvahendhoo, Malediven ist zum schnellsten Cocktailshaker gekürt worden.

Karthik Manjiny setzte sich beim Barkeeper-Cocktail-Wettbewerb auf den Malediven mit seinem Cocktail, einem Tropical Negroni, gegen 23 Mitbewerber durch. Er überzeugte die Jury des Initiators Grape Expectations durch Präzision, die Konsistenz des Getränks und Schnelligkeit. Der Negroni wird als Aperitif vor dem Abendessen getrunken und ist bekannt für seinen bitter-süßen Geschmack.

14. Oktober 2017

Peru: Ein Berg wie ein Regenbogen

Seit kurzem ist die Region Cusco um ein weiteres beliebtes Reiseziel reicher. Der Vinicunca, wie das neueste „Bucket List“ Ziel auf Quechua heißt, trägt auch den Namen Rainbow Mountain.

Und das aus gutem Grund: die Oberfläche des Bodens wirkt, als sei sie rot, grün, gelb und beige angemalt wie ein bunter Regenbogen. Die Erklärung für das Farbspektakel ist weit weniger märchenhaft sondern beruht auf einem geologischen Phänomen: Mineralienschichten wurden durch die Plattentektonik nach oben gedrückt, Eisenoxid hat die rote Farbe hervorgerufen, helles Pink entstand durch Magnesium und die Reaktion von Kupfer mit Wasser und Sauerstoff schaffte eine braugrünliche Färbung während Granit für die schwarze Farbe sorgt.

11. Oktober 2017

Kaiserlich: Harry’s Home Hotel Wien

Wien ist berühmt für seine Habsburger, seine Historie und den Jugendstil sowie angesehenes Kunst- und Kulturzentrum der Gegenwart. Auch kleine Gäste haben Spaß an der Metropole: Sie verwandeln sich in echte „Kaiserkinder“, Künstler oder Forscher von morgen. Auf dem Familienprogramm in Österreichs Hauptstadt stehen kindgerechte Opern, ein kultiges Puppentheater oder ein Abenteuerspielplatz. Reichlich Sport und Action gibt’s im Open-Air-Paradies Donauinsel und im Tiergarten Schönbrunn bestaunt der Nachwuchs über 700 Arten seltener Tiere. Die passende Unterkunft inklusive Blick über die Stadt bietet das direkt an der Donauinsel gelegene Harry’s Home Hotel Wien Millennium Tower.

8. Oktober 2017

Neueröffnung auf Mauritius

Seit dem 1. September 2017 erstrahlt das frischrenovierte Veranda Paul & Virginie auf Mauritius in neuem Glanz als Vier-Sterne Couples-Only Hotel. Das Veranda Paul & Virginie hat alles zu bieten, was sich Paare wünschen, um dem Alltag entfliehen zu können und Zeit für sich zu haben.

Zahlreiche Annehmlichkeiten und Aktivitäten erwarten die Besucher im neuen Hotel. So gibt es von 8 bis 22 Uhr einen Frühstücksservice, ein Abendessen im Hotelzimmer oder sogar unter freiem Himmel. Für sportliche Paare stehen Tandems bereit, mit denen man gemeinsam die Umgebung und das pittoreske Fischerdorf Grand Gaube erkunden kann. Wer es eher gemütlich angehen lassen möchte, kann eine private Bootsfahrt in trauter Zweisamkeit genießen. Außerdem sehr romantisch: ein Strandpicknick mit dem Partner direkt am Meer.

5. Oktober 2017

Bad Aibling: Ausgezeichnet!

21 Millionen Deutsche sind allergisch! Jeder vierte Bundesbürger ist mehr oder weniger von irgendeiner Allergie betroffen. Am Heimatort oder zu Hause, in den eigenen vier Wänden, mag man ja mit einer Allergie noch einigermaßen gut zurechtkommen. In den schönsten Wochen des Jahres hingegen, während des Urlaubs, ziehen Allergiker regelmäßig allerdings ein schweres Los. Rettung eines nahezu ungetrübten Ferienaufenthalts naht nun aus Bayerns ältestem Moorbad und zugleich jüngstem Thermalbad. Aus Bad Aibling – 50 Kilometer von München entfernt, direkt am „Eingangstor“ des Chiemgaus.

2. Oktober 2017

Heiraten auf Hawaii

Sich in Amerika das Ja-Wort geben – für viele Brautpaare aus Europa eine beliebte Traumhochzeit. Neben Hochzeiten in Las Vegas und New York City sind nun auch auf Hawaii besondere Zeremonien buchbar. Ab sofort bietet der USA-Spezialist FAIRFLIGHT Touristik genau solche Programme an: „Heiraten auf Hawaii“ ist sogar ohne Sprachbarriere möglich.

„Den Bund fürs Leben bei einer wunderschönen hawaiianischen Hochzeit schließen. Mit einer deutschsprachigen Betreuung und auf Wunsch auch bei einer deutschen Trauungszeremonie – das ist nun auf Oahu, Maui und Hawaii Island (Big Island) möglich“, erklärt Geschäftsführer Kristian Lehmann.

© 2006-2007 Verena Gaupp