19. Februar 2018

Island: Traumziel für Ruhesuchende

Die Insel aus Feuer und Eis gilt als Sehnsuchtsziel sowohl für Entdecker als auch für Erholungssuchende, die Einsamkeit und Natur genießen wollen. Das zeigt sich auch an den Tourismuszahlen, die sich in den vergangenen Jahren sehr positiv entwickelten. Dennoch ist Island verglichen mit Ländern wie Spanien, Italien oder Griechenland noch immer eines der am wenigsten besuchten Reisedestinationen in Europa. „Man muss sich die Dimensionen vor Augen führen“ erklärt Pétur Óskarsson, Gründer des Island-Reiseveranstalters Katla Travel. „Je nach Reisemonat variieren die Anzahl der ankommenden Reisegäste und die durchschnittliche Aufenthaltsdauer stark. Täglich sind in etwa rund 30.000 bis 40.000 Touristen in einem Land von der Größe Bayerns und Baden-Württembergs zusammengenommen unterwegs – angesichts der Weite Islands ist das gar nicht viel.“
Rund um die bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie den Geysir Strokkur oder das Vulkangebiet Myvatn treffen Besucher vermehrt auf andere Touristen. Wem dieser Besucherzuwachs zu viel ist, der kann sich schon bei der Reiseplanung auf verstecktere Orte oder alternative Uhrzeiten für die Besichtigungen konzentrieren, um beispielsweise Reisegruppen zu umgehen. Die Mitarbeiter von Katla Travel verraten ihren Kunden die besten Tipps für eine stressfreie Auszeit: Mit antizyklischen Reisen und alternativen Routen entdecken Besucher das ursprüngliche Island.

16. Februar 2018

St. Leonhard: Winterglück beim Moselebauer

Das Kärtner Skigebiet Klippitztörl präsentiert sich gerade mit perfekter Winterlandschaft und traumhaft präparierten Pisten für wunderbare Skitage. Danach geht’s zum Entspannen in das Hotel Moselebauer in Bad St. Leonhard, das seinen Gästen ein tolles Angebot im Februar bietet.

Last Minute Kurzurlaub im Februar mit vielen Annehmlichkeiten: Die Februarpauschale (ab drei Nächten und bis 28.02.2018 buchbar) enthält: Begrüßungsgetränk, Frühstücksbuffet 08.00 Uhr bis 11.00 Uhr mit Bioecke und Saftbar, täglich Abendwahlmenü 4-gängig mit Salatbuffet, Freitag Galadinner, Samstag Buffetabend, täglich Nachmittagsjausenbuffet, Bademäntel und Badeschuhe auf den Zimmern, täglich gratis Transfer auf die Skialm Klippitztörl, Ermäßigungen beim Skipass, WLAN im gesamten Hotel gratis. In der Badeoase und Wellnesslandschaft kann man ganztägig von 07.00 Uhr bis 22.00 Uhr entspannen, und wenn sich jemand nach dem Skifahren noch weiter sportlich betätigen möchte, so kann man dafür den bestens ausgestatteten Fitnessraum nutzen.

13. Februar 2018

Segway-Kurse im Hotel Schloss Schweinsburg

Mit einem neuen Event-Angebot erweitert das Hotel Schloss Schweinsburg in Neukirchen bei Zwickau sein Rahmenprogramm für Tagungs- und Seminargäste: Aufrecht stehend zwischen zwei Rädern geht es ab sofort bei Segway-Kursen über das weitläufige Schlossgelände mit Wasserburg und Barockgarten. Unter der Anleitung eines erfahrenen Instructors lernen die Teilnehmer spielerisch, sich auf dem Segway zu halten, ihn zu bedienen und trainieren die erforderliche Konzentration, Geschicklichkeit und feinmotorischen Körperbewegungen. Am Ende gilt es, im Einzel- oder Teamwettbewerb, einen Hindernisparcours möglichst fehlerfrei zu durchfahren. „Unsere neuen Segway-Kurse machen nicht nur riesig Spaß – sie fördern auch das Team-Building und sind in unserer historischen Schlossanlage ein echtes Erlebnis“, so Resident Manager Hanns Schönfeld.

10. Februar 2018

Kurztrip auf dem Hausboot

Ein Urlaub auf dem Hausboot ist eine völlig neue Erfahrung: selbstbestimmt mit Freunden oder der Familie reisen, flexibel sein und auf dem Wasser die Nächte verbringen. Locaboat Holidays bietet von März bis Mai Kurztrips zum Sonderpreis an. Wer zunächst in den Hausbooturlaub reinschnuppern möchte, kann ab sofort die neuen Arrangements von Locaboat buchen. Ein Wochenende oder eine Kurzwoche auf einem Hausboot sind bereits ab 399 Euro für bis zu fünf Personen buchbar.

7. Februar 2018

Öko-Tourismus: Walbeobachtungen auf Teneriffa

Die kanarische Insel Teneriffa bietet, zusammen mit ihrer Nachbarinsel La Gomera, ein ganz besonderes Highlight für seine Besucher, denn zwischen den beiden Inseln lebt die mit etwa 400 Exemplaren größte, fest ansässige Sammlung von Grindwalen weltweit. Grindwale sind auch unter dem Namen Pilotwal bekannt und unterteilen sich in den Langflossen-Grindwal, der auch immer wieder Mal Gast auf Teneriffa ist, und den Indischen- oder Kurzflossen Grindwal, der das ganze Jahr vor Ort ist. Daher nutzen viele Menschen die Möglichkeit auf Teneriffa Whale Watching zu machen und sich die Meeressäuger in freier Natur anzusehen.

4. Februar 2018

Doppelzertifizierung für Center Parcs Europe

Als erstes und bisher einziges internationales Tourismusunternehmen hat Center Parcs Europe die Doppel-Zertifizierung ISO 14001 für Umweltmanagement und ISO 50001 für Energiemanagement erhalten. Die Auszeichnung gilt für drei Jahre für alle 21 Parks in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden und Belgien sowie den Firmensitz in Capelle aan den IJssel in den Niederlanden. Die Internationale Organisation für Normung – kurz ISO – vergibt nach der Prüfung durch unabhängige Zertifizierungsstellen zeitlich befristete Zertifikate, die Aufschluss über das Erbringen bestimmter Qualitäts-managementnormen geben.

1. Februar 2018

Big Mountain Hochfügen: Freeride World Qualifier Tour

Vom 09. bis 12 Februar 2018 ist es wieder soweit: Die Freerider-Elite checkt im Skigebiet Hochfügen ein. Im Rahmen Freeride World Qualifier Tour batteln sich die besten Jungstars der Freeride-Szene um den Punkte-Aufstieg in die Oberliga. Das Skigebiet Hochfügen stellt die steile Ostwand zur Verfügung, das Team der Freerider bringt Action in die Berge.

© 2006-2007 Verena Gaupp