30. Januar 2009

Snowboard-Training in West Virginia

Die Snowboarderinnen der Zukunft kommen nach West Virginia: Am 11. und 12. März 2009 findet im US-Bundesstaat West Virginia das Burton Women’s Snowboard Camp statt. Für alle diejenigen, die ihren Stil perfektionieren möchten, ist diese beliebte Veranstaltung der Learn to Ride-Reihe des Snowboardherstellers Burton das Event für wintersportbegeisterte Frauen. Das Snowboard-Camp findet im größten Wintersportgebiet östlich der Rocky Mountains, in Snowshoe Mountain, statt.

Beim Burton Women’s Snowboard Camp bekommen Anfänger wie Fortgeschrittene die Gelegenheit, ihre Fahrtkünste auf das nächste Level zu bringen: Am ersten Tag arbeiten die Teilnehmerinnen mit einer Skilehrerin der Skischule vom Snowshoe Mountain, bevor sie am zweiten Tag mit einer professionellen Snowboarderin des Burton-Team zusammentreffen. Bei diesem professionellen Training erhalten sie Tipps, wie ein „Rodeo Flip“ olympiareif wird. Ein besonderes Highlight ist, dass die Teilnehmerinnen die neuesten Boards für Frauen aus dem Hause Burton testen können. Auch für das wintersportgerechte Après-Ski-Programm ist gesorgt: Am ersten Abend können die Teilnehmerinnen bei einer Party miteinander feiern, am zweiten Abend stellen sich die prominenten Burton-Pros für gemeinsame Erinnerungsfotos zur Verfügung.

Snowshoe Mountain ist West Virginias größtes Wintersportgebiet. Schnee gibt es hier reichlich: Im jährlichen Durchschnitt erreicht die weiße Pracht eine Höhe von viereinhalb Metern. Die Infrastruktur für Wintersportler ist hier hervorragend ausgebaut: 13 Lifte, eine top-moderne, kuppelbare Vierersesselbahn und ein neuer Oberflächenlift bringen die Sportler auf den Gipfel. Die Fahrzeit im Lift beträgt nur drei Minuten. Alle drei Sportgebiete des Skiresorts Snowshoe Mountain ? Snowshoe Basin, Western Territory und Silver Creek ? bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade für die verschiedenen sportlichen Ansprüche.

Die Teilnahme bei dem Burton Women’s Snowboard Camp kostet 99 US-Dollar, die Kosten für Lifte und Hotels müssen separat übernommen werden. Anmelden kann man sich auf der Internetseite www.burton.com. Weitere Informationen zum genauen Tagesablauf und zum Snowshoe Mountain gibt es auf der Internetseite www.snowshoemtn.com. Die Skigebiete West Virginias sind über den Flughafen Washington Dulles schon in circa zwei Autostunden erreichbar.

Mehr unter http://www.wvwintersports.com – http://www.westvirginia.de



Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare.

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack-URI

Einen Kommentar hinterlassen

© 2006-2007 Verena Gaupp